Das RasPi2Pv Projekt

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

4.80 (5 Bewertungen)

Re: Das RasPi2Pv Projekt

Beitragvon rajiva » 06.10.2018, 23:54

Auch hi,

Oskar7 hat geschrieben:wird der Quellcode freigegeben?

große Teile des Projektes sind open source, der Kernel Treiber und der RasPi2Pv Service vorerst nicht.

Grüße
Rajiva
rajiva
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2013, 12:49
PV-Anlage [kWp]: 7,92
Info: Betreiber

Re: Das RasPi2Pv Projekt

Beitragvon rajiva » 07.10.2018, 00:01

alealdata hat geschrieben:Vom Ausregeln der einzelnen Phasen halte ich persönlich nichts. Mach das mit der Abfrage vom EVU Zähler weil der mir letztendlich die Rechnung schickt

jeder hat so seine Vorlieben und klar am Markt gibt es einiges was man für Geld kaufen kann. Mir war halt wichtig, nur eine Box und die im Sicherungskasten auf einer Hutschiene. Auch will ich meine Daten nicht irgendwo im Netz gespeichert wissen, sondern hier Zuhause wo ich und nur ich Zugriff habe.

VG
Rajiva
rajiva
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2013, 12:49
PV-Anlage [kWp]: 7,92
Info: Betreiber

Re: Das RasPi2Pv Projekt

Beitragvon alealdata » 07.10.2018, 08:24

MS, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschuss, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone
alealdata
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: 08.10.2011, 16:14
Wohnort: Ösiland
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Das RasPi2Pv Projekt

Beitragvon Oskar7 » 07.10.2018, 13:32

hi

rajiva hat geschrieben:Auch hi,
Oskar7 hat geschrieben:wird der Quellcode freigegeben?

große Teile des Projektes sind open source, der Kernel Treiber und der RasPi2Pv Service vorerst nicht.

super

vielen Dank schon mal im Voraus!

wo kann man den Quellcode runterladen

Gruss
Oskar7
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.10.2018, 14:46
PV-Anlage [kWp]: 7
Info: Betreiber

Re: Das RasPi2Pv Projekt

Beitragvon rajiva » 08.10.2018, 05:23

playboy hat geschrieben:
rajiva hat geschrieben:An dieser Stelle gleich ein sorry für die noch fehlende deutsche Anleitung, aber wird noch nachgeliefert! Versprochen!
Viele Grüße
Rajiva

:wink:

wie versprochen jetzt auch in Deutsch. :)
http://www.pv-master-web.de/index.htm

Die Sprachdateien des RasPi2Pv Moduls sind noch nicht übersetzt, hier darf gerne mitgewirkt werden. :danke:

Viele Grüße
Rajiva
rajiva
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2013, 12:49
PV-Anlage [kWp]: 7,92
Info: Betreiber

Re: Das RasPi2Pv Projekt

Beitragvon rajiva » 08.10.2018, 05:28

alealdata hat geschrieben:Schau dir mal die Shellys an die könnten ganz gut in dein System passen!

wenn die Dinger auch einen SSH Zugang haben werden diese bereits unterstützt. Sonst finde ich die Allnet Teile ganz gut, zumal die auch einen Kabelgebundenen Anschluss haben. Wir haben WLAN im ganzen Haus verbannt und alles gegen die Kabelgebundene Version ersetzt. :wink:
rajiva
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2013, 12:49
PV-Anlage [kWp]: 7,92
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jaybe85 und 4 Gäste