wpauer Vielschreiber

  • Mitglied seit 10. April 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
154
Punkte
770
PV-Anlage in kWp
30
Profil-Aufrufe
55
  • Danke der Nachfrage uns allen geht es hier sehr gut, jetzt hat sogar der letzte Mitarbeiter von uns ein Haus am Meer und hat unter 50jahren seine Rente, sowie ich. Nun ist die Zeit gekommen wo wir uns überlegen was wir mit dem Geld von unseren ganzen Solaranlagen anstelle. Wir haben alles bekommen was wir wollten, zwar nicht in Deutschland, aber wen interessiert dieses Land auf dem internationalen Terano , mit den seltsamen Bräuchen der Ureinwohner überhaupt. Mit ausreichendem Kapital kann man alles regeln, legal oder illegal, genauso wie in Shanghai , Spanien, Gibraltar, Portugal usw. Das Herzinfarktrisiko ist in Deutschland sowieso viel zu hoch um in diesem Land ernsthaft sein Leben zu verschwenden, da sitzen wir lieber am Strand irgendwo zwischen Frankreich und Shanghai und genießen die Sonne. Ab und zu machen wir noch so komische Sachen für Freunde, wie eine Solaranlage für 2 Tonnen Garnelen - Lachs etc. bauen oder mal schnell 20 Tonnen Orangen als Geschenk für eine Solaranlage zu bekommen, aber das ganze ist eigentlich nur ein Spaß, um nicht ganz aus dem Arbeitsleben auszuscheiden In Deutschland arbeiten derzeit zwar noch 13 Anwälte für uns und Klagen irgendwelche Millionen ein, aber diese Prozesse laufen von sich ganz alleine und die Auswahl Geldbeträge durch Zinsen steigen täglich . Wenn unsere Lebenszeit für diese Prozesse in Deutschland nicht mehr ausreicht, wird die portugiesische Stiftung F.C.T diese Prozesse weiter machen. Mehr gibt es zum Vogelwilden Solarhaus nicht mehr zu sagen. Betreffend der Elektroautos und sonstigen Elektronikkram, ist Martin in Shanghai hängen geblieben und organisiert uns alles von dort aus was wir in Spanien oder Portugal benötigen.