stromdachs Forumsinventar

  • Mitglied seit 2. Juni 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
3.080
Erhaltene Likes
47
Punkte
15.627
kWp
1.6
Profil-Aufrufe
456
  • Hallo philepok,

    ob der "Strohhalm" zum Überleben hier im Forum beantwortet werden kann????

    Ich konstruiere einen Fall: Ich fahre im Winter auf einer überwiegend glatten, unbremsbaren "Sommerrodelbahn" runter .... und es "knallt"! Wie viel Rechtsanwälte haste nun "gegen" deine Person?

    Lassen wir es besser! Das geht von der Invest-Summe bis hin zu, was weich ich .... in die Insolvenz!

    Meine Meinung: Eine SRB ist was für schöne, über Null liegende, Temperaturen (°C) und gut!

    Sicher kann ich mich nicht in deine Situation versetzen, bitte um Verzeihung.


    Wenn du so hart am Existenzminimum bist, kannst eh nicht eine "Winter-Abtau-Solaranlage" (die im Winter Null komma nix bringt) investieren.


    Bin selbst mit Enkeln die SRB in Altenberg runtergepfiffen, schade nur, das man schon auf 1/3 der Strecke die Bremse bis zum Anschlag ziehen mußte, der Rest war "schade ums Geld und der Spass war "unter ferner Oliven"!


    Macht euch mal Gedanken darüber! Die Frage: Fahrt ihr schnell, wäre sinnvoll! Abstand zu langsam Fahrern!

    Oder macht einfach Langsam-Fahren alle halbe Stunden, die Schnell-Fahrer können ja noch eine "Bockwurtst trinken".

    Mich (68) kotzt es maximal an, mit mit meinem Enkel ab 1/3 der Strecke, die Notbremse zu ziehen!

    Denkt auch mal an die "Alten", die wollen auch Spass!