Online

Burgenlaender

  • Männlich
  • aus 04600
  • Mitglied seit 30. Juni 2019
Beiträge
1.323
Marktplatz Einträge
2
Erhaltene Likes
248
Punkte
7.023
PV-Anlage in kWp
37,8
Stromspeicher in kWh
0,0
Profil-Aufrufe
1.102
  • PV Neuling mit genug Dachfläche.

    Plane gerade die 1. Anlage.

    16.06.19; sollten es 6,5kwp werden mit Speicher

    23.06.19: 9,9kwp mit Speicher

    26.06.19: Garagendach um einen Carport erweitern und voll machen 12,4 KWp; kein Speicher

    28.06.19: 2. Wohnhausdach gleich mit planen für weitere 10Kwp; erst recht kein Speicher

    10.07.19 30 kwp beim Netzbetreiber angemeldet, " Dach voll machen"

    19.07.19 Montagebeginn der ersten Schienen!

    29.08.19 VNB genehmigt nur 20,95 kw Einspeisung

    30.08.19 IBN nach EEG

    20.09.19 VNB gibt 30 kw Einspeisung frei und unter Vorbehalt den Anschluss von 40kwp PV am HAK

    20.09.19 Anlage wird von 30 auf 40KWp aufgestockt, dann ist aber nun wirklich das "Dach voll"

    25.09.19 VNB genehmigt 40KWp am HAK!

    12.12.19 Erweiterung der Anlage fertig, Dach Voll


    Nach Montage der Letzten Module sind es nun 37,8kwp!


    Die Anlage besteht nun aus:


    120 x Yingli 315 Mono = 37,8kwp , Huawei 33KTLA, Huawei Smartlogger 1000, FRSE


    Und janz wichtig: nich quatschen, machen!


    So kurz vorm Jahreswechsel gärt in mir der Gedanke an eine 2. Anlage!

    Wieder 35-38kwp, an einen 33er KTLA


    Ist das das typische Krankheitsbild der Erstinfektion?


    Die ersten Anfragen für Angebote sind raus, erste Angebote sind da.


    Vorhaben:

    99,9kwp aufs Dach einer Lagerhalle 600qm

    Dach muss vorher saniert werden, Trapezblech

    entweder 2 WR Huawei oder 3 WR Huawei

    Smartlogger

    Na Schutz mit Wandlermessung