Spree-Strom Öfters hier

  • Männlich
  • 58
  • aus Burg-Spreewald
  • Mitglied seit 28. April 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
19
Erhaltene Likes
1
Punkte
96
kWp
8
Profil-Aufrufe
30
  • Vorsicht vor Ämtern und Gemeinden!

    Meine Gemeinde wollte eine Fremdenverkehrsabgabe für Einkünfte aus solarer Energie. Wie ich dann hörte ist das ein gängiges Modell, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen und die meisten Anlagenbesitzer zahlen auch brav. In den Satzungen werden meist "Energieerzeugungsunternehmen" zur Kasse gebeten. Deshalb hilft ein Blick ins Energiewirtschaftsgesetz wo der Rechtsbegriff definiert ist. Energieerzeuger ist danach niemals derjenige, der eine Kundenanlage betreibt. Ausserdem muss er jederzeit die Versorgung gewährleisten und auch daran dürfte es zu bestimmten Zeiten scheitern. Genau deshalb fallen wir nicht unter den Begriff und brauchen als PV-Stromerzeuger auch keine zusätzliche Steuer oder Abgabe an die Gemeinde entrichten. Also immer schön aufpassen und notfalls ins Gesetz schauen oder sich vom Solarverein beraten lassen.