Blog-Artikel mit dem Tag „Magische Grenzen“

    Einige Werte, alle Angaben ohne Gewähr.

    Schwellenwert bezogen auf
    Bedeutung
    -> 3,68 kWp bis hier muss keine Blindleistung bereitgestellt werden. Ab hier muss ein WR Blindleistung bereitstellen können. -> Vorgabe des Netzbetreibers in der Einspeisezusage
    bis 4,6 kVA kann man mit einphasigen WR arbeiten, wegen maximaler Schieflast der Netzphasen.
    (Einsatz dreiphasiger Wechselrichter oder kommunikative Kopplung dreier einphasiger Geräte für die Leistung, die 4,6 kVA pro Phase übersteigt)
    > 7 kWp Ab hier wird man früher mit einer intelligenten Messeinrichtung beglückt.
    (Eher unwichtig, kommt sowieso)
    > 10 kWp IBN innerhalb von 12 Kalendermonaten Ab hier wird anteilig (derzeit 40%) EEG-Abgabe auf Eigenverbrauch erhoben,
    Geringfügige Vergütungsstufung
    Erzeugungszähler nötig
    > 13,8 kVA Netzverknüpfungspunkt Ab hier muss die Anlage Blindleistung im Bereich von -0,9->0,95 bereitstellen können
    (unwichtig, können heutzutage alle WR; siehe Einspeisezusage des Netzbetreibers)

    Weiterlesen