Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • (Zitat von Toni1965) Hat er doch gar nicht, er hat die Batterien am Bat Ausgang vom Laderegler. Aber wenn du alle vier Batterien einmal wirklich voll! auflädst, dann einmal nachfüllen, dann sollten die Spannungen sehr nah bei einander liegen. Dann kannst du sie ohne weiteres parallel schalten, jeweils mit einer entsprechenden Sicherung und Leitungsquerschnitt. Wenn du nun die Batterien belastest wird der Strom auf alle vier verteilt, und da in Abhängigkeit der Kapazität. Grüße
  • Ich denke, schlecht formatiert, das soll bestimmt auf den 12V Stromkreis bezogen sein. So lese ich das
  • Das ist schwierig zu beantworten, und nicht pauschal. Mit Mpp Reglern wird es nicht gehen, da diese ja tracken, und da kommen sich zwei in die quere. Ich denke mir PWM könnte es gehen, habe es aber auch noch nicht getestet. Aber wenn du zwei Batterien an einem Modul laden willst, würde ich einfach einen Lader nehmen und die Batterien parallel schalten. So ist die Reserve wenn länger mal wenig Sonne ist auch gleich größer. Grüße
  • (Zitat von chobbes) Wie soll denn eine Batterie leiden und die anderen runter ziehen? Die Entladung ist abhängig von der Spannung und dem Innenwiderstand. Wenn jetzt alle vier Batterien parallel geschaltet sind, werden auch alle vier parallel entladen. Und zwar proportional zu ihrer Kapazität. Als Beispiel wenn eine Bat 1Ah hat und die andere 100Ah dann wird ganz grob die eine mit 1/100 der anderen entladen. Damit sind alle vier, wenn sie gleiche Technik sind, in etwa gleichzeitig voll und leer.…