Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Das geht schon. Wenn du die Module von einer Palette ziehst und ein Eck des Alurahmens übers Glas schruppt bekommst du diese Streifen. Das sind Alupartikel, die in der oberen - etwas rauheren - Glasschicht zurückbleiben. Aus meiner Sicht ein kleines optisches Problem aus Unachtsamkeit. Im Laufe der Zeit verschwinde die Streifen, da der Regen das Alu irgendwann auswäscht.
  • Das sind umgelabelte Asiaten. Die Kratzer kommen vom Aus-, Ein- oder Umpacken. Sowas ist selten in der Produktion. Hoffe mal, du hast keinen Aufpreis für Europäische Ware bezahlt....
  • Wenn die Glasschicht beschädigt ist - JA Wenn die Glasschicht nicht beschädigt ist - NEIN Da Alu weicher ist als Glas, tippe ich auf - NEIN
  • Geh einfach mit dem Finger drüber. Wenn es sich glatt anfühlt ist nur Alu drauf - das ist wie Paste. Wenn du mit dem Fingernagel drüber gehst und merkst, dass es etwas hakt ist der Kratzer tiefer. Kannst auch eine Lupe nehmen und dir das anschauen.... Ich kann dir aber sagen, dass ich in mehr als 20 Jahren PV es noch nicht gesehen hab, dass hinter diesen Schmierern ein Kratzer war....
  • Und wenn du schon dabei bist - wisch mal mit Spiritus drüber - vielleicht sind die dann weg....
  • (Zitat von cbehrschmidt) Was ich aus Spanien mitbekommen habe ist, dass es Eurener nicht mehr gibt. Es gib t noch ein Lager in Portugal - da passt aber keine Fertigung rein.... Also gehe ich von umlabeln aus - das kann man auch in der Garage machen....
  • Kann nicht irgendjemand jetzt mal drüberwischen und gut ists ?
  • Da geb ich Jodl Recht - ein drittel für Schmierer..... das wird nicht gutgehen..... Was ist eigentlich mit dem Rest der Anlage ? Wird der nicht vorgestellt ?........
  • Bei Mängeln darf nur ein adäquater Anteil zurückbehalten werden. Hier handelt es sich quasi um "hartnäckige Verschmutzungen". Welcher Gegenwert ist wohl bei Verschmutzungen angebracht ? ......