Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Hallo, ich lese schon eine Weile hier im Forum mit und wage mich nun an meinen 1. Post. Wir planen gerade für unser EFH eine 6,9kWp (Smartmeter!) Anlage mit Speicher. Als Komponenten haben wir uns folgende Auswahl getroffen: - IBC monosol ZX4 300wp, da wir bei dem Modul ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis sehen. 15 Garantie mit Deutschem Garantiegeber - E3/DC S10 mit 6,9kW Speicher mit der Option auf 13,8kW. Notstromfähig (Inselbetrieb), Schnittstellen für Smarthome (KNX vorhanden), Wallbo…
  • Danke für Eure Antworten ! Erstmal muss ich Fehler korrigieren. Ich habe einen Jahresverbrauch von 2900kWh, nicht 2,9. Der Standort ist Landkreis Regensburg. Südlage ohne Schatten. Das Angebot ist netto. Sobald ich mehrere Angebote habe, stelle ich sie hier rein. Im Moment habe ich nur eine mündliche Aussage und ein schriftliches Angebot. Beide in etwa gleich. Warum E3DC ? Die Features habe ich genannt und die wollen wir auch nutzen - alle. Mir gefällt auch, dass es ein normaler Schaltschrank is…
  • Ich habe mir mal den Vorschlag von seppelpeter mit SMA und LG resu angesehen. Auch gut, aber mich stört bei SMA als "Normalsterblicher" schon diese Produktvielfalt. Ich blicke einfach nicht durch. Da brauch ich einen WR für PV und einen WR für Batterie und irgendeine Steuerung und Display/Auswertung. Viel zu kompilziert. Dann die Rechnung 2x WR + Steuerung + Auswertung = 2x2000+1000+300=5300 + Resu 5000 = 10300 auf die Schnelle gerechnet. Der Solarteur verlangt aber sicher mehr und die Montageko…
  • (Zitat von seppelpeter) Ok, harte Worte und deine Meinung. Wenn Du wie wir letztes Jahr mal einen Tag im Dunkeln sitzt, denkst Du vielleicht anders drüber. Ich finde dann solltest Du aber auch keinen BMW oder Audi, Mercedes und sonst was kaufen. Viiieeeeel zu teuer und Extras, die kein Mensch braucht ! Klimaanlage in Deutschland -> albern ? Und wieviele fahren rum ? Edit: Übrigens, ausser den Notarzt im Keller ist alles da !
  • seppelpeter Mag so sein was die Wahrscheinlichkeit eines Stromausfalls betrifft, aber bei einem Smarthome ist es halt noch schlimmer. Wenn der KNX-Server steht, geht nichts mehr. Dieser Rechner wird zwar mit USV gestützt und dann runtergefahren. Aber dann ist halt auch die Alarmanlage tot. Das finde ich, wenn ich im Urlaub bin, nicht so gut. Deshalb wäre mir neben der Gefriertruhe wichtig, dass dieser Rechner online bleibt. Der soll dann im Notbetrieb Verbraucher abschalten. Es gibt halt doch v…