Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • Für Dünnschicht beides imho zu teuer. Allerdings muss man auch sagen, wer bei Dachneigung 30 Grad (sorry, aber besser gehts nicht!!!) Dünnschicht verkaufen will, dem gehört die Erlaubnis entzogen so etwas zu verkaufen. Bei 30 Grad Dachneigung sollten immer Monos/Polys aufs Dach. Nicht zu verachten ist ausserdem, das Dünnschicht Module wesentlich instabiler sind, als "normale", da rahmenlos. Und für den Preis bekommst du locker gute deutsche Module als Polys. Gruß Solar-Bruecki
  • Die Module werden imho normalerweise mit dem Nominalwert, also mit 90Watt veranschlagt, da der Verlust ja von vorne herein bekannt ist. Macht bei 189 Modulen also demnach 17.01kwp. Wird bei der Wechselrichterauslegung glaube ich auch so gemacht. Aber ich bin mir da jetzt auch nicht zu 100% sicher. Was noch dazu kommt, ist, das es eine Fertigungstoleranz von +10/-10% gibt die noch oben drauf kommt. Aber da kann man nichts daran ändern und man muss damit leben. Ich denke um die Uhrzeit wird es auc…