Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Seit etwa 12:35 war der Server down/nicht erreichbar. Bis etwa 13:00. Edit: Hallo erstmal Habe mich neu angemeldet, war bislang nur stiller Leser
  • Dann muss 2x 5,25 gesplittet werden, damit eben 5,25 + Ggf. ein weiterer String mit 1,25-1,5kWp an MPP1/MPP2 geht und der Rest mit 3,75 an MPP3. Hatte bei mir fälschlicherweise MPP1 und MPP3 vertauscht (einige Tage, bis ich die Thematik im Detail analysiert hatte). MPP3 bzw. der Wechselrichter wird bei Überlastung lt. Log auch direkt vom Grid getrennt. Bedeutet, dass bei voller Einstrahlung der Wechselrichter immer getrennt wurde, 5 Minuten im Standby-Status verweilt, dann wieder Verbunden ist u…
  • Lt. LOG ist bei mir nichts dergleichen zu beobachten gewesen. Allerdings bin ich auch , da vorgestern eine neue MCU verbaut wurde, bereits "ab Werk" auf 0811. Ein Update der Firmware sollte allerdings auch ohne vorherigen Serverabsturz ablaufen bzw. die Firmwarefiles vom FTP-Server bei Senec nicht parallel ablaufen ;).
  • Guten Morgen Zusammen, ich kämpfe mit meinem Installateur und SENEC nun schon 2-3 Monate an einem Problem, dass ich nicht wirklich "greifen" kann. Hatte jemand schon einmal ein ähnliches Problem? Hättet ihr einen weiteren Einfall, woran es liegen könnte? Meine letzte Schlussfolgerung/Vermutung siehe unten. Sorry schon einmal für den längeren Text. Fehler: In unregelmäßigen Abständen, im Prinzip aber nahezu täglich (in schlechten Fällen auch mehrfach) ist von jetzt auf gleich das Webinterface übe…
  • (Zitat von pv::75) Kann ich mehr oder minder ausschließen Verwende einen UniFi USG 4P Router, dazwischen noch einen 24 Port Unifi Router, an dem direkt der Speicher hängt. Die Netzwerkverbindung ist ja auch weiterhin vorhanden, da die IP weiterhin vergeben ist und der Speicher auch anpingbar. Aber anscheinend verabschiedet sich das komplette Webinterface des SENEC Speichers. Hatte es nun mal 1-2 Tage nicht, dann wieder an einem Tag 3x. Nach Neustart des Speichers läuft es auch direkt wieder. Hab…
  • Witzig - in den Garantiebedingungen ist davon nichts zu lesen, nur im Handbuch. Wäre wirklich interessant, ob SENEC hier tatsächlich Dokumente einfordert. In den Garantiebedingungen ist nur von der Rechnung die Rede.