Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Hallo Kartagari, ich würde zu 2 * 170 Modul tendieren, 2 * Tracer MPPT 15 A /20 A nehmen. Die 30 - 60 Meter sind sehr viel Weg, da wird das Kabel schon teuer. Wenn Du erst einmal anfängst, wirst du sowieso nicht aufhören cawi
  • Hallo kartagari, den Leitungsverlust bei langen Kabeln und 12 V kannst du hier berechnen: https://www.hilfreiche-tools.d…belverlust-berechnen.html Kannst ja mit den Parametern rumspielen. hier wirst du dann feststellen, dass aus 12 V sehr schnell 10,8 V werden. PWM <> MPPT - bei PWM bekommst du nur einen Bruchteil der Leistung aus dem Modul heraus. Verlust bei ca. 30%. Wenn man auf 12 Volt geht, ist es angebracht einen echten MPPT-Regler zu nehmen. Man könnte auch einen Wechselrichter nehmen (24…
  • (Zitat von DreaM) Hallo Stephan, 5 Watt?? mit Laderegler ? Und den Verbräuchen? 4* Leuchtstofflampe macht 44 Watt - die Wasserpumpe macht > 20 Watt .... der Laderegler verbraucht auch noch 1 Watt Ich will auch dieses 5 Watt Noname-Poly-Modul haben! Meinst du nicht vielleicht 50 Watt? cawi Ich habe auch eine Inselanlage - Zuvor mit 4 * 50 Watt und 300 AH Batterie, aktuell mit 2 * 175 Watt und 2 * 50 Watt ... reicht dann auch für Fernseher .... aber die Leuchtstofflampen sind total schlecht - heut…
  • Hallo kartagari, 100 EUR ist mehr als fair - 1 EUR / Watt. Bei deiner anderen Lösung: 175 Watt - sind es ja auch ca. 175 EUR. 65 EUR + 90 EUR (Steca2020) oder 120 EUR MPPT (IVT 20A / TRACER 20A) Mehr würde ich nicht bezahlen. cawi
  • (Zitat von kartagari) klar habe ich das gesehen .... Deswegen 100 EUR -> 1 EUR / Watt