Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • (Zitat von Bunzlaus) Würde ich auch so ähnlich machen. Als „Erdwärmetauscherrohr“ könnte man auch ein ungelochtes Drainagerohr (gelb, gewellt) nehmen; gibt es auch in DN80. http://www.ebay.de/itm/10-m-Dr…m-ungelocht-/400483630016 Das Wellrohr hat einen besseren „Wärme“-übergang (und einen höheren Druckverlust) als das innen und außen glatte KG- Rohr. KG-Rohr gibt es erst ab DN100. Leider ist dieses und auch das Drainagerohr aus dem Werkstoff PVC und damit für Lüftung nicht wirklich geeignet. Für…
  • (Zitat von egn) Habe selber 2 „gelbe“ ungelochtes Drainagerohre DN100; 2 x 20m parallel geschaltet für die Lüftung (Zuluft) meiner Werkstatt. Am Lufteintritt außen ist ein Filter G4 vorgeschaltet. Die Leitung verläuft im Erdreich mit Gefälle zum Gebäude, wo sich innen ein Kondensatablauf befindet. Der Radialventilator zur Luftansaugung über das Rohr befindet sich ebenfalls im Gebäude. In den Rohrleitungen sollte nichts passieren mit Schimmel und Absetzen von Schmutz, dafür sind die Luftgeschwind…