Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • (Zitat) Hallo Langob, habe ja auch einige Wasserkraftanlage und auch einige Wasserrechtsverfahren durchgezogen. Wenn du bereits nach 3 Jahren aufgibst beim Wasserrecht, dann brauchst du auch gar nicht erst anfangen mit einer Wasserkraftanlage. Gruß
  • Hallo Langob, das kenne ich alles aus eigener Erfahrung. Strom wollen alle an der Steckdose an 24/365 Tage im Jahr aber nicht aus Windrädern, nicht aus Kohlekraftwerken, nicht aus AKWs, nicht aus Pumpspeichern, nicht aus den Überlandleitungen, nicht aus dem teuren PV-Anlagen und vorfallen nicht aus der Wasserkraft. Hast du keine politische Unterstützung brauchst du mit einer Wasserkraftanlage nicht anfangen und da reicht aber der Landrat als Fürsprecher nicht aus, dass ist ja auch klar. Gruß