Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Hallo zusammen, Bin noch am überlegen wie und welche BWWP ich einsetzen will. Hab ne 20Jahre alte Gasheizung von Viessmann-Kein Brennwert) plus 200l WW Speicher der noch gut funktioniert(auch Dämmung ist Top ca 2K/24h Verlust). Dazu 4 Fragen: 1. Ich finde die Ariston Nuos 100 sehr interessant. Kann ich diese Pumpe auch im Umluftbetrieb laufen lassen um den Keller etwas trockener zu bekommen? In der Bedienungsanleitung steht nichts von entfeuchten des Aufstellraumes. Bohrungen nach außen oder and…
  • (Zitat von eba) Danke für die Antwort. Leider kostet die Ochsner auch 3mal soviel wie die Nuos100
  • Super, Danke für eure Antworten! Wenn ich den Vorschlag von shypo realisiere, brauche ich dann noch im er eine extra Steuerung und Ladepumpen/Wärmetauscherr? Wo sammelt sich denn das Kondenswasser? Macht die Nuos keinen so nen ˋWirbelsturmˋ wie andere WW-Wärmepumpen? Weil flosky ja von genügend Luftbewegung spricht..
  • (Zitat von flosky) Der Gas Heizkessel und Wechselrichter + WP-Trockner sind in dem Raum vorhanden. Wäre also wärme und Feuchtigkeit da. Ein Badezimmer in welchem gelegentlich gebadet und geheizt wird ist eine Tür nebenan.Von daher wäre ja alles passend wenn man die Ariston im Umluftbetrieb laufen lässt. Wie groß ist denn der Aufwand, wenn ich den Gas WW Tank (200l) mit dem warmen Wasser von der Ariston beschicken möchte? Was muss ich hier noch beachten, an Teile kaufen (Pumpen etc)? Hätte einen …
  • Ich würde mir die pumpe halt am liebsten so einbauen, dass ich meinen noch tauglichen WW Speicher der Gasheizung noch weiter nutzen kann und die Pumpe billiger ausfällt.. denn dann brauch ich an der BWWP selbst keinen Anschluss für einen weiteren Wärmeerzeuger..da ist dann die NUOS schön günstig. Macht es eigentlich Sinn, jetzt eine BWWP einzubauen und dann nach einer Hausrenovierung (angenommen die Parameter passen alle) einen Wärmepumpe für Heizung einbaut? Oder ist das schwachsinn, eine BWWP …
  • (Zitat von Mastermind1) Sor7dass ich mich so lange nicht gemeldet hatte..war viel los.. Ich brauche bei mir eine WWWP die klein ist, also niedrig. Mein Keller ist nur knapp 190cm hoch die Weishaupt ist glaube ich größer.deswegen hätte ich die Nuos so verschalten, dass der aktuelle Wassertank drin bleiben kann und im Winter, dass es nicht zu kalt wird im Keller, die normale Gasheizung das WW machen lassen.
  • Wichtig ist das Kippmaß Du kriegst ja so ein Teil nicht stehend in den Keller runter