Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Von wann ist die 3,71KWp Anlage, welcher WR arbeitet da, welche Ausrichtung hat die bestehende Anlage? (Zitat von dare) Das würde ich nicht machen, wenn es sich "rechnen" soll. Entweder die bestehende Anlage möglichst ohne Kosten für einen 2. WR erweitern, oder das Projekt einstampfen. Mit Abstrichen bei der Optik würden da auch 4 Module in quer passen. Alternativ mit großen 72-Zellern 2*1m arbeiten in hochkant.
  • (Zitat von dare) Ok, das war missverständlich. Ich würde schauen, welche Ausrichtung die bestehende Anlage hat und wie die 3 Module auf dem Schuppen dazu liegen würden. Wenn da keine großen Abweichungen auftreten, würde ich die 3 Module zu den 14 Modulen an den StecaGrid3000 hängen und fertig. SSW für die alte Anlage und "Südausrichtung" für die neue Anlage passt auf den ersten Blick schon mal gut zusammen. Je nachdem wo der WR hängt, müssen die PV Kabel dann etwas länger ausfallen, aber die Kos…
  • (Zitat von dare) Vernichten trifft es da ganz gut. Kostbaren PV Strom im Heizstab zu verbraten ist sorry ... einfach nur dumm. (Zitat) Bist Du beim VNB gelistet und darfst das selbst ausführen ... E-Meister sagt da gar nichts aus. Ich kann das auch ... aber ich darf das nicht (Zitat) Plus noch etwas UK, Kabel, Sicherung, Versand bist Du dann grob bei 1400,- für 0,75KWp. Du wirst ja keine 3 Module mit 300Wp meinen, wenn die brutto nur 600,- kosten dürfen. Das ergibt dann runde 1900,- pro KWp. Fra…
  • (Zitat von dare) Entscheiden ist die Ausrichtung der beiden Dächer. Wenn die gleich oder fast gleich in Bezug auf Himmelsrichtung und Dachneigung, dann sind da vielleicht sehr geringe Verluste aus Mismatching zu erwarten, ansonsten wird der String mit 17 Modulen besser laufen, als mit 14 Modulen. Die Spannung ist höher, sollte Schatten im Spiel sein wird die Anlage schattentoleranter, der WR wäre damit optimal ausgeschöpft und Du brauchst nur Geld für 3 Module in die Hand nehmen, die elektrisch …