Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • (Zitat von Geginator) Also auch Kühl- und Gefrierschrank laufen nicht ständig, sie schalten sich über einen Thermostaten selbsständig ein- und aus. Nimmt man mal einen Jahresverbrauch von 2500 kWh an, so ergibt ich eine mittlere Leistung von 2500 kWh / 8760 h=285 W. Der Standby-Verbrauch und damit auch häufig der Gesamtverbrauch bei Abwesenheit sollte doch unter 50 W liegen. Fakt ist, dass man im Sommer tagsüber, wenn keiner zuhause ist und kocht und wäschst, fast keine Verwendung für den Strom …
  • (Zitat von Geginator) wenn schon gehen dir 30 kWh Kilowattstunden verloren https://www.ibc-blog.de/2012/0…2012-dacher-im-vergleich/ Hier ist die Auswirkung von der Leistungebegrenzung auf 70% dargestellt, bei dir müsste alles oberhalb 50% abgeschnitten werden, was du nicht selbst verbrauchen oder zwischenspeichern kannst.
  • Es ist doch genau der Sinn des Speichers, die Energie bei hoher Leistung aufzunehmen, das Netz damit nicht zu belasten und die Energie für später, d.h. Zeiten mit geringer oder keiner Erzeugung nutzbar zu machen.