Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

  • (Zitat von abmoos) Er hat nur Internetzugang weil er auch per LAN angeschlossen ist. Wenn du nicht per PC zugreifen willst, dann kannst du den LAN Anschluss ja auch ausstecken, dann gibt's auch keinen Zugriff. Per WLAN und App kannst du ihn immer noch updaten und konfigurieren...
  • Geht auch ohne...
  • Dieses Passwort kannst du aber selbst abändern, das habe ich als erstes gemacht. Geht über die Weboberfläche des "WifiAP" vom BYD, Benutzer/Password admin / admin. Aber möglichst nicht viel sonst verstellen oder hier im Forum genau nachlesen wie es funktioniert, es haben schon mehrere den Zugriff durch falsche Einstellungen verloren und es musste die Steuer-Einheit des BYD getauscht werden...
  • Ich habe über LAN upgedated, hat problemlos funktioniert...
  • Internet ist offen, ich nutze den BYD gleich als AP für mehrere Tasmotas im Keller, ich habe das WLAN dauerhaft an. Das geht ganz leicht, wenn man per LAN das WLAN einmal ausschaltet und dann wieder einschaltet. Dann bleibt es aktiv.
  • Interessant, sowohl das PC-Tool wie auch die App sagen mir, ich habe die Parameter Table 7.2, obwohl es keine neue Firmware gab und das PC-Tool mir anzeigt 6.2 wäre die neueste Version. Nachdem meiner im Internet hängt, per LAN verbunden, nehme ich an, dass ein automatisches Update stattgefunden haben muss.
  • Ich hatte gleich am ersten Tag ein "Kalibrieren" von 23% auf 9%, daher gehe ich davon aus, dass es hier keine Änderungen gegeben hat.
  • Nope, schon immer keinerlei Eventseinträge.
  • Der letzte Firmwareupdate (BMS 3.22) scheint etwas verändert zu haben. Ich lese ja mit einem Perl-Skript die CellVoltage-Werte aus und habe auch einen eigenen "Schutz" programmiert, damit die Entladung gestoppt wird, wenn CellVoltageLow unter 2900 mV fällt. Bisher wurde dieser Wert immer bereits bei ca. 10-12% erreicht. Heute ist die Batterie bis 5% entladen worden und hatte dabei als CellVoltageLow 3010 mV. Allerdings wurden auch pro Prozent nur knapp 98 Wh entnommen, bisher durchschnittlich ca…
  • Nachdem es ja nun wieder einen neuen Parameter-Table-Update (9.2) gibt, habe ich mal wieder von Firmware 3.21 auf die aktuelle 3.22 upgedatet. Ein Schelm wer Böses denkt! Ich habe langsam die Vermutung, das Update dient nur BYD zur Einhaltung seiner Garantieversprechen. Es wird massiv weniger Leistung pro Prozent (10% bis 15%) entnommen und damit die ursprünglich angegebene verfügbare Kapazität um mindestens 10% beschnitten. Statt effektiv (über volle 100% gerechnet) tatsächlich ca. 10,5 kWh kön…
  • Ich nutze ein Perl-Skript (ursprünglich von forenandi73) auf dem RaspBerry, welches die Daten ausliest und schreibe sie in eine Datenbank (Influx). Visualisiert wird das Ganze mit Grafana. Ist nur ein kleiner Teil einer "großen" Auswertung: forenandi73 hat mir schon einmal erlaubt, das Skript hier einzustellen, also hänge ich es noch einmal an. Wie es evtl. einzurichten ist findest Du auch in einem Beitrag von ihm hier im Forum...
  • Becker3 Ich bin gerade noch am Testen, aber ich will mich dann eigentlich nicht offiziell outen, weil ich anschließend die alte Firmware weiterverwenden werde. Sonst kommen die mir mit Garantieverlust wegen der Weigerung die aktuelle Firmware einzusetzen. Ich will bloß darauf hinweisen, dass uns ca. 10% Kapazität per Firmwareupdate vorenthalten werden, ich nehme stark an, weil BYD sonst die Garantie nicht einhalten kann. Nur in Deutschland ist es wohl eine 80% Garantie, im Rest der Welt nur 60%…
  • In der neuen BYD App für das Handy geht es nicht mehr, da immer auf die neueste Firmware zuerst geprüft wird. Am PC geht es einfach, im Verzeichnis des PC Tools / Unterverzeichnis Data sollten die Firmwaren (habe ich gerade gegoogelt, scheint wirklich die Mehrzahl von Firmware zu sein) gespeichert sein, auch die älteren, falls diese schon mal heruntergeladen wurden. Dort die neuen 3.22 (A und B) löschen und in der ebenfalls dort befindlichen log.txt statt den 3.22er Dateinamen wieder die 3.21er …
  • Vielleicht noch ein Hinweis, wenn die alte Firmware nach der Anleitung aus Post #113 zurückgeschrieben wird, dann kommt nach dem Hochladen eine Fehlermeldung (wahrscheinlich weil die Firmware kleiner der vorhandenen ist). Trotz Fehlermeldung wird sie aber zurückgeschrieben, dauert halt bei BMS bis zu 15 Minuten.
  • Es gibt sehr wohl die Aussage 80% nach 10 Jahren oder 2500 Zyklen...