Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Ich befürchte die Frage wurde schon tausend mal gestellt, aber ich bin gerade zu blöd zum suchen/finden. 1. BYD HVS oder HVM für zu Hause? (Wärmepumpe, EFH KfW40+, eAuto in Planung) 2. SBS 2.5 oder SBS 3.7? Standby Verbrauch und Wirkungsgrad im Teillastbereich sind ja spannend ("über die Nacht kommen"), Erfahrung, Meinungen? Vielen Dank im vorraus!
  • (Zitat von ive) Ups, sorry das hatte ich dazuschreiben sollen: O/W mit ca 26 kWp (KfW40+ Neubau mit 26 kWp + 8 kwh Speicher, Vorstellung Planung und viele Fragen) mit einem SMA Tripower 25000-TL (je nach Dachüberstand und welche Module). Daher habe ich auch keine Werte für den Nachtverbrauch da es sich um einen Neubau handelt. eAuto dürfte ein Pendelfahrzeug von täglich um die 40km werden. (Zitat von Larry03) Und welcher wäre das deiner Meinung nach?
  • (Zitat von Matthias_Roeschinger) Planung sieht vor eine Wolf CHA/CHC 07 Monoblock LWWP, keine SoleWP möglich da Wasserschutzgebiet 3A. Diese redet auch per EEBUS per SMA SHM2.0 mit der WP, so mein Verständnis bzw. Planung. Weitere Überlegung: Wenn viel Sonne da ist, Warmwasserzubereitung machen lassen ggf. Haus mit Wärme "überladen", sprich Estrich warm machen, entweder über EEBUS/SHM oder eben zeitlich gesteuert "mittags". (Zitat von ive) Ich plane mit 3500 kWh für 2,5 Menschen + zusätzlich noc…
  • (Zitat von Matthias_Roeschinger) So wie ich das verstanden habe, ist das BMS für die "alten" BYD HV und den neuen BYD HVS/HVM das gleiche, daher sollte das keine Probleme geben, die an die SBS zu hängen. Leider antwortet SMA auf meine Anfrage diesbezüglich seit Wochen nicht, vielleicht hast du da einen direkteren Draht?!