Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Gewicht des Moduls - bei SW - anstatt einer 4 mm Glasscheibe werden 2 x 2 mm GS genommen. http://www.solarworld.de/filea…ly_protect_245-260_de.pdf Lineare Leistungsgarantie - anstatt 25 Jahre werden es 30 Jahre. Es wird auch eine geringere Degradation angenommen, da die Tedlarfolie entfällt. In Gegenden mit hoher Abrasion durch Wüstensand kann man annehmen, dass Glas wiederstandsfähiger als die Tedlarfolie ist. Mein einziges Fragezeichen - wie verhalten sich die beiden Glasscheiben bei hoher Ein…
  • (Zitat von pv-guenter) Preislich sollten sich die G/G Module nahe an den Glas/Tedlar Modulen bewegen. Vielleicht ist die Fertigung etwas simpler, zweite Glasscheibe anstatt Tedlar. Kann mir hier den Zusammenbau des Moduls etwas einfacher vorstellen. Insgesamt (weniger Degradation und längere Lebensdauer) erwirtschaften die G/G Module mehr kWh als die herkömmlichen. Selbst wenn der Anschaffungspreis etwas höher ist, könnten sie dennoch preiswerter sein. Kann man hier sicher mal durchrechnen - 0.3…
  • (Zitat von MBIKER_SURFER) Und was ist deiner Meinung nach real? Garantie nach 20 Jahren noch 80% der (97 % Anfangsleistung), also ca <1% Deg pro Jahr (bitte jetzt nicht nach Krümeln suchen, nur als Überschlag). Bei den Glas/Glas ist es weniger als die Hälfte. 30 Jahre eingeschränkte LG wird schon genannt. Die geringere Degradation kommt daher, dass die gering Wasserdampf durchlässige Tedlarfolie durch das Rückseitenglas ersetzt wird. Ich sag ja nicht, dass man mehr bezahlt, sondern weniger. Bin …
  • (Zitat von MBIKER_SURFER) Da geb ich dir recht, es sind Papierwerte. Mal sehen, welche Werte die einzelnen Hersteller rauslassen. Vor der Produktion versuchen die Firmen mittels interner Tests, diese Werte zu prüfen, siehe Anhang. Dh auch die jetzigen Garantiewerte der "normalen Module" sind nur bedingt glaubwürdig. Welche Firma hat reale Nachweise für einen 25 jährigen Betrieb? Die neuen G/G haben 2/2 mm Glasscheiben. Das Schott G/G hatte 3.2/3 mm, also enorm schwer. Vielleicht einer der Gründe…
  • (Zitat von glv2010) Wenn das mit der längeren Lebensdauer stimmt, kommen noch 5 Jahre Ertrag dazu, natürlich mit schon verminderter Leistung.
  • (Zitat von Broetchenbacke) Ist ja nicht das erste Mal, dass Martin, egal mit welchen Argumenten, gegen Glas/Glas opponiert. Es ist ja in Wirklichkeit kein neues Produkt, nur in der Zusammensetzung 2 + 2 mm Glas. Nur ist es so, dass egal welches Modul, sich erst auf dem Dach zeigt, wie es performt. Du kannst aber davon ausgehen, dass bei SW alle neuen Produkte bevor sie in den Markt kommen, aufwendigen Tests unterzogen werden. Meine Meinung: Du hast dir eines der derzeit besten Module (250 Wp Kla…
  • Wenn das Produkt am Markt angenommen wird und sich bewährt, ist es ein leichtes, neuere Versionen mit stärkeren Zellen auszustatten. Dann könnte es ein 280er sein oder noch höher, inzwischen ist man bei 5.x Watt 6' mono Zellen angekommen. Trina baut inzwischen die Duomax mit 2.5 + 2.5 mm Glas. Hat natürlich mehr Gewicht.