Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • (Zitat von Bento) Ich bewerbe mich für die Einweisung, wie in separatem Thread zu lesen http://www.photovoltaikforum.c…und-umsetzun-t110051.html versuche ich grade, eine Direktvermarktung ab 1.1.2016 zu vermeiden. Was muss ich für eine erfolgreiche Dokumentation beachten? Module sind bereits in Endposition am Dach montiert. Langt Glühlampe pro String und Foto, zusammen mit Foto vom Dach? Danach Anmeldung noch heuer einreichen? Ich würde gerne vermeiden, Erzeugungszähler und WRs noch heuer setzen…
  • Ich lese grade noch, aber warum Wechselrichter? der ist doch nicht Teil der Anlage. Sonst hätte meine Anlage mit 109 kWp Modulen und 100kWp WRlIestung ja nur 100 kWp leistung im Sinne des EEG.
  • (Zitat von Kollektor) Danke für den Hinweis, Ich glaub ich habs gefunden, Du meinst , EEG 2014 §5 Nr 21: (Zitat) Da nur die Anlage fest am endgültigen Ort installiert sein muss und der WR bei der Solaranlage nicht Teil der Anlage ist (nicht sein kann, da meine Anlage wegen der Leistung der WRs (100 kW) nur 100 kW Wirkleistung hätte und ich nicht unter die Direktvermarktung fallen würde, da dort die dauerhaft abgebbare Wirkleistung begrenzt wird), könnte ich diesen fliegend installieren. Insbeson…
  • Die absolute Notvariante wäre, zwei Strings abzuklemmen, dann bleib ich unter 100 kW, und doch am 1.1. in Betrieb zu nehmen. Und mit den restlichen 10 kW guck ich dann doch in einem Jahr. Und dann die Presse einzuladen. Insbesondere in Kombination mit der Tatsache, dass mir bei der Inbetriebnahme ein Anlagenbegriff mit Wechselrichter, bei der Eingruppierung wegen Direktvermarktung aber ein Anlagenbegriff ohne Wechselrichter vorgehalten wird, müsste mir da ja Loriot für so einen Gag Lizenzen zahl…
  • (Zitat von MBIKER_SURFER) Problem scheint im Griff, wir kriegen die komplette Anlage noch heuer hin. Sorry, bin kein Solateur und mach sowas halt auch nicht jedes Jahr. Danke für all Eure Tips!