Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • Re: WR Tipps

    Beitrag
    Vermutlich wirst Du in AT 3-phasig einspeisen müssen. Um das Projekt preislich im Rahmen zu halten würde ich einen langen String mit 20-23 Modulen, mit 250-260Wp an einem Fronius Symo mit 5 KVA oder 6KVA bauen. Wenn die Dachneigung nach Süden zeigt würde ich mir die Kosten für die Aufständerung ebenfalls sparen und dachparallel bauen; am besten in hochkaant bauen.
  • Re: WR Tipps

    Beitrag
    Aufständerung kostet Geld, deswegen sparen ... bei DN10 ist eine weitere Aufständerung mMn auch nicht unbedingt erforderlich. Die Erträge werden durch 10 Grad mehr nicht sprunghaft ansteigen, die Kosten für die Aktion werden nicht gedeckt sein. Die Module hochkant montieren, da an der schmalen Seite i.d.R. "mehr Platz für Dreck" ist. DN10 sollte also ausreichend sein für die Selbstreinigung; bei Aufständerung erzeugst Du außerdem auch Schatten und musst Abstände einkalkulieren. Die DN10 Anlage k…