Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Hallo, Ich bin dabei meine PV Anlage steuerlich an zu melden. Dabei bin ich darüber gestolpert, dass ich die Umsatzsteuer nur dann widerbekomme, wenn ich die PV Anlage zu 10% unternehmerisch nutze. Siehe: https://www.haufe.de/steuern/f…ikanlagen_164_297858.html Leider ist das für mcih fachchinesisch, was damit gemeint ist. Einfaches Beispiel: Ich habe eine Eigenverbrauchsquote von 85%. Damit habe ich >10% Verkauf an den Netzbetreiber (Auf Basis der Kilowattstunden) und kann meine Umsatzsteuer zu…
  • (Zitat von donnermeister1) Das verstehe ich nicht. Ich bin Privatperson und habe kein Gewerbe. wenn ich 10% verkaufe, kann ich die ust zu 100% geltend machen. so verstehe ich die Aussage oder verstehe ich sie falsch?
  • (Zitat von donnermeister1) ??? Ok Was meinst du damit?
  • Ja das hab ich soweit verstanden. Also meinst du die 10% Regelung ist so zu verstehen: Ich als gewerblicher Betreiber verkaufe im obigen Beispiel 85% des Stromes an mich als privatperson und die restlichen 15% an den Energieversorger? Somit ist die Nutzung 100% gewerblich? Wenn das so ist, warum gibt es dann diese 10% Regel?
  • (Zitat von machtnix) basierend auf kwh oder auf Geld? die 10% meine ich?
  • ok ich glaube das führt zu nix. Ich weis leider nicht, wie mich die Aussagen meiner Frage näher bringen. (Zitat von KunterBunter) Meine Frage war, worauf sich die 10% beziehen. Auf das erwirtschaftete Geld oder auf das erwirtschaftete Gut (€ oder KWh) Darauf beziehen sich die 30ct, da ich die ja "erwirtschafte" wenn ich als Privatperson den Strom nicht zu 30ct einkaufen muss. (Zitat von donnermeister1) Super Spruch und nu?
  • (Zitat von soeni) Tja dann hast du leider nicht verstanden was dort steht. Finanziell steht dort dann 255€ zu 12,90€. 12,90€ sind <10% der Gesamtsumme. Das ist mit der Aussage gemeint. Darauf will ich ja die ganze Zeit hinaus. Aber dann nehme ich mit, dass steuerlich nicht das Geld sondern die erzeugten KWh zählen.
  • (Zitat von shartelt) Verstehe die Frage nicht ganz? Aktuell bin ich im Homeoffice, E-Auto und Akkuspeicher, da ist das kein Problem. Ggf. wird das jetzt im Sommer vielleicht noch weniger, klar, ging mir aber ums Verständniss.
  • Jo da hab ich dann wohl nicht richtig gelesen. Stimmt. Damit wäre die Frage eindeutig beantwortet. Danke.