Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • (Zitat von Alex220383) Und das Seil befestigst du am Siemens Lufthaken? :wink: Das sind Glasscheiben mit etwas Alu Rahmen drum - geht's noch? Lass dir besser Angebote mit Montage machen.
  • (Zitat von Alex220383) Bitte noch mal prüfen, da kommst du über die Uoc Grenze des Inverters! http://www.solarworld.de/filea…mono_black_275-285_de.pdf
  • (Zitat von smoker59) Bitte mal generell auf die Datenblätter der neuen Module schauen. Viele Leute haben noch im Kopf - 0.5 V / Zelle. Das stimmt schon lange nicht mehr, siehe im beigefügten DB, Uoc 39.7 V / 60 = 0.66 Voc / Zelle. Dazu noch der TK Uoc von - 0.31%/K x Anzahl der Module im String. Mehr als 22 Module im String würde zu knapp werden für die 1.000 V max Uoc. http://www.solarworld.de/filea…mono_black_275-285_de.pdf
  • (Zitat von smoker59) Grau ist alle Theorie - dann kommen mal - 12°C? So dicht - 995 V / 1.000 V würde ich lieber nicht planen. 22 in Reihe wären für diese Module mein Maximum.
  • (Zitat von JayM) Da hast du wiederum völlig recht! Diesen Zustand versuche ich schon seit längerem herauszufinden. Bei einer Anlage möchte ich eine verbotene Anzahl von Modulen in Reihe schalten. Die gerechnete Leerlaufspannung wurde bisher nie erreicht, unter Berücksichtigung der höchsten Minustemperaturen. Deshalb habe ich selbst Zweifel, ob man sich nicht doch dichter an die max Leerlaufspannung heranwagen kann. Bisher ist es mit den gängigen 60 Zellern max 23 in Reihe; in südlichen Ländern (…