Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    Hallo, es sind viele Effekte die man sehr einfach "Degradation" nennt. aSi Module: etwa 20% Anfangsdegradation cSi (p-type): light soaking, etwa 2-5% "Anfangsdegradation" (aber schneller als aSi) Das sind die Effekte die einmalig sind. Danach gibt es viele Effekte, u.a. - UV-bedingte Degradation der Zelle - Feuchtigskeitsbedingte Degradation (nicht Delamination) - Zellencracks aus: a) Termischer Stress b) Vibration c) Mechanische Last - Elektrische Degradation wegen: a) schlechtes Löten b) Therm…
  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    Phoenix, genau, n-typ (so viel ich weiss Sunpower, SANYO, Sunways Mono) hat light-soaking nicht. Mit aSi meine ich Amorph (modul). Ich bin mir gar nicht sicher, wie viel bei microcrystalline zu erwarten ist. cSi ist Kristallin, poli und mono. LG
  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    Hi, bei SANYO gab es immer wieder diese "Gerüchte", die teils unwissenheit teils gezielte Missinformation waren, wegen aSi. Bei uns gibt es wie bei allem "normale" Degradation, wo vor allem UV+EVA+Glass eine Rolle spielen. Dadurch werden manche Anlagen schlechter, andere fast nicht. Anfangsdegradation haben wir nicht festgestellt, ausser Verschmutzung (das war in einem Test in Rom >2%). Einzelne Fälle wird es geben, genauso wie Fälle wie von Dir geschildert, wo nach 3J noch die ganze Leistung ra…
  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    Ups, ich war dabei oben zu ergänzen, Du schreibst zu schnell. Man kann die Module übrigens genauso liegend wie stehend montieren, die Anschlussdose macht mit. Kopfüber ist allgemein vielleicht besser, weil so mehr Abstand Zelle-Unterrand vorhanden ist.
  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    Die Klammen müssen das Modul an der langen Seiten befestigen (Installationsbuch lesen!). Liegend kann man Kreuzschienen benutzen, ist kein Problem...
  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    (Zitat von phoenixx2007) Reines Silizium = wenig Degradation Bei uns, Silizium ist rein (wenig dotiert) aber beide Seiten haben aSi mit hoher Dotierung um hohe Spannung um einen besseren Wirkungsgrad zu haben. Andere versuchen das auch zu machen, indem man was anderes als aSi an der Oberfläche hat. Bei anderen Technologien kenne ich mich weniger aus, dass ich etwas ganz richtiges sagen kann.
  • Re: "Alterung" der Module

    Beitrag
    Ja, wir sind ab September/Oktober mit "N" Modulen dabei, mit 230/235W (wo heute 215W), und ab Feb/März 250W für die HDE (heute 240W).