Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

  • Es ist völlig schnurz egal, wann Bremsflüssigkeit gefriert. Im Fahrbetrieb friert die die! Der Siedepunkt ist entscheidend und der sinkt, je mehr Wasser die Bremsflüssigkeit zieht. Diese ist hygroskopisch, zieht Wasser an. Wasser verdampft bei 100 Grad und diese Temperaturen werden in den Kolben an der Bremsscheibe häufiger erreicht und das nicht nur bei langen ungeübten Passabfahrten auf der Bremse stehend. Dann hat man da Wasserdampf=Luft im Kreis und Luft kann man nicht wie erforderlich verdi…