Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 99.

  • Wir haben haben PV-Anlage und Speicher von Senec und würden gerne eine Senec Wallbox für einen zukünftigen Plug In Hybrid installieren. In der Senec App ist die Wallbox noch ausgegraut. Weiß jemand wo genau die Wallbox angeschlossen werden muss, um mit der PV-Anlgage und mit der App zu kommunizieren? Man kann in der App anscheinend auch einstellen ob schnellstmöglich geladen werden soll oder Sonnenscheinabhängig.
  • Ok, vielen Dank für die Antwort Bugstehude. Also die Wallbox wird ganz normal am Schaltschrank angeschlossen und für die Kommunikation zwischen Wallbox und PV-Anlage (Senec App) muss die Wallbox via Netzwerkkabel mit dem Senec Speicher verbunden werden? Die Wallbox soll etwas entfernt vom Speicher angebracht werden (Carport). Also am besten zum Stromkabel gleich ein Netzwerkkabel mitverlegen? Momentan haben wir noch keine Wallbox, ich möchte mich hier erst mal informieren wie das alles geht, um …
  • Ich würde die Wallbox von Senec (ABL) kaufen. 11 KW sind ausreichend. Es muss glaub die von Senec sein, wenn man sie direkt über die Senec App nutzen will (Auswahl Solaroptimiert oder schnellstmöglich laden) Anklemmen muss ja sowieso ein Fachbetrieb, wohl am besten über Senec. Jedenfalls muss das Netzwerkkabel direkt an den Senec Speicher angeschlossen werden? Was für ein Stromkabel genau muss es denn sein, das zum Carport verlegt werden muss?
  • Ja so wie ich mal gelesen hab, muss es die Senec ABL sein. Ich kaufe mir zwar wahrscheinlich erst mal nur einen Plug In Hybrid, der maximal mit 3,3KW laden kann, aber da wir zum Carport sowieso Strom verlegen, machen wir das dann gleich mit, was man hat, dass hat man. Das übernächste Auto wird dann ein reines Elektroauto. Also lohnt sich die Installation allemal, bevor man wieder von vorne anfängt
  • von Senec ABL gibt es ja eine 11KW und eine 22KW. Ich dachte, die 11er wäre für mich ausreichend
  • (Zitat von Firebird23) Ah ok, dass heißt lieber auf 22kw auslegen und in Zukunft bei Bedarf auf 22kw freischalten lassen. Momentan reicht jedenfalls 11kw bei einem Plug in
  • (Zitat von karlh) Ne da hast mich falsch verstanden. Mir ging es nur drum, wie die Verbindung/Anschluss von Wallbox zu Senec PV funktioniert. Wusste ja bisher nichtmal das auch ein Ethernetkabel verlegt werden muss. Weiß eigentlich einer wie das mit dem laden funktioniert? Ich gehe mal davon aus, dass vorrangig direkt der Überschuss zum laden verwendet wird, erst wenn nichts mehr produziert wird, vom Speicher.
  • (Zitat von DidiD) Wir haben 10kwp und 7.5kw Speicher. Aber selbst da bringt mir 22kw wohl nicht viel, da dass meiste dann ausm Netz bezogen wird. Deshalb doch die Überlegung nur auf 11kw auslegen...
  • (Zitat von Bugstehude) Stimmt, guter Einwand! Ja denke 4-5kw maximal für Überschussladen. Der Plug in, der ja jetzt erstmal kommt liegt mit 3.3kw ja schön in dem Bereich. Hat hier eigentlich einer die Senec Wallbox und kann berichten?
  • Lohnt sich das Sonnenscheinabhängige laden auch bei Plug in Hybriden, die nur 3,3kw max Ladeleistung haben? Sprich: aktuell bringt die PV-Anlage nur ein viertel runter durch nicht ganz so gutes Wetter, jetzt wird nur noch mit geringerer Ladeleistung geladen. Oder ist das nur bei einem Elektroauto relevant?
  • (Zitat von Firebird23) Der Hybrid hat einen Batterieenergiegehalt von 8,9kwh. Ladedauer von 0-100% mit 3,3kw bei 240V beträgt 165 Minuten. Angenommen ich habe auf jeden Fall 7 Stunden Zeit zum laden, bis ich das Auto wieder brauche, eignet sich dafür das Sonnenscheinabhängige Laden gut dafür, wenn ich so viel Eigenverbrauch wie möglich haben will, ohne zusätzlich den Strom aus dem Netz zu beziehen?
  • Kann es sein das der Senec Server zur Zeit nicht erreichbar ist? Internet funktioniert eigentlich, aber ich bekomme weder in der App Daten noch kann ich mich unter mein Senec einloggen.
  • Hm bei uns funktionierts nicht. Das Internet kommt über ein Devolo Magic Mini Wifi über die Stromleitung in den Keller. Hab dort geschaut und das internet funktioniert auch. Im Display des Speichers wird auch die IP Nummer angezeigt.
  • Komisch dass es dann bei Wotan funktioniert. @Muschkote wird bei dir in der App das gleiche angezeigt wie bei mir? Wann hattest du im stündlichen Verlauf die letzte Verbindung?
  • jetzt läuft es bei mir auch wieder! Dann bin ich ja erleichtert, dass es nicht an unserem Internet lag. Was jedoch komisch ist: im stündlichen Verlauf sind die Werte von 5 Uhr bis jetzt trotzdem wieder drin, siehe Bild. @Muschkote fehlen bei dir im stündlichen Verlauf auch die Daten zwischen 20.00 Uhr und 20.10 Uhr?
  • Aber wenn die Probleme App-spezifisch wären, müsste doch über "mein-Senec" funktionieren? Da wurde bei mir auch nix mehr angezeigt. @frankenbub09 ok wusste ich nicht, aber wieso sind dann trotzdem manchmal Lücken drin. Bei mir z.B. gestern Abend zwischen 20.00 und 20.10 Uhr?
  • Weiß zufällig einer wie das Netzwerkkabel zur Internetanbindung am Senec Speicher angeschlossen ist? Also ob direkt angeklemmt oder über einen RJ45 Stecker. Aktuell ist der Speicher nämlich über eine Devolo Powerline ans Internet angeschlossen und wir überlegen, ihn über ein 30m Netzwerkkabel direkt am Router anzuschließen.
  • Also um genau zu sein haben wir nicht den Powerline, sondern den Devolo Magic mini wifi und dieser hat nur einen Netzwerkanschluss. Da wir öfters mal Internetprobleme haben, würde ich gern den Speicher direkt mit dem Router verbinden, ohne etwas dazwischen. Deshalb würde mich interessieren, ob das Netzwerkkabel über einen RJ45 Stecker am Speicher angeschlossen ist oder direkt angeklemmt ist?
  • ja der Speicher hängt aktuell am Lan Anschluss des Devolo. Das Kabel ist aber zu kurz um zum Router zu reichen, über 30m Kabelweg entfernt. Deshalb müsste ich das Kabel gegen ein langes 30-40m Kabel austauschen. Die Kabel sind ja recht günstig.
  • Also ist das Netzwerkkabel nicht mittels RJ45 Stecker am Speicher angeschlossen, sondern direkt angeklemmt?