Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Hallo zusammen, erstmal freut es mich, dass so viele von euch mein Webservice begeistert. Wie ich den meisten auch schon mitgeteilt habe, bin ich bereits dabei einen Nachfolger zu programmieren, mit dem man alle Daten, die mir die API liefert, auslesen und auch speichern kann. Zusätzlich wird der neue Webservice auch individuell anpassbar sein, damit die unter euch, die z.B. eine Wallbox haben auch diese Informationen in die Oberfläche hinein konfigurieren könnt. Damit das auch alle können, gibt…
  • (Zitat von werner2000x) Um einmal deine Frage zu beantworten. Ich nutze dazu einen Raspberry Pi mit einem C-Programm. Grundlegend habe ich das als Vorlage genutzt: https://weberblog.net/stromzah…m-raspberry-pi-auswerten/Auf dem Pi hatte ich dann noch ein Modul gesteckt, mit dem es noch möglich war, eine kleine Schaltung aufzulöten. Denn in den ersten Tests hatte ich noch Störungen und somit Fehlzählungen. Somit habe ich da jeweils ein Pull-Up Widerstand und einen Entstörkondensator hinzugefügt. …
  • Ich grätsche hier mal so hinein, wer mein SenecWebView erworben und auch eine Firmware des Senec-Speicher erhalten hat, dem kann es passieren, dass keine Daten mehr aufgezeichnet werden. Denn Senec hat mit dem Update die REST-API angepasst und Werte entfernt und neue hinzugefügt. Solltet ihr das also feststellen, schreibt mir eine E-Mail, dann sende ich euch eine Datei welche ihr dann austauschen müsst. LG Marius
  • (Zitat von t:b) ja genau. Bei den MPPs gibt es jetzt nicht mehr MPP_INT sondern heißt jetzt MPP_POWER. Zudem kann man jetzt auch Strom und Spannung der einzelnen MPPs auslesen. Die haben auf jedenfall das Object PV1 und BMS bearbeitet. Wahrscheinlich noch mehr, aber das ist mir bei der Entwicklung meines neuen SenecWebViewers aufgefallen.