Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

  • Hallo zusammen, völliger Neuankömmling mit frischer Anlage - klein aber fein (6,4 kWp / 5 kWh Senec v3 Hybrid Duo) - 2 Stränge, einmal SW (MPP3), einmal NO (MPP1) - jeweils 10 Module pro Dachseite. Bin nicht wirklich technisch versiert, habe aber ein paar Fragen, vielleicht könnt Ihr mir helfen? 1. Könnte mal jemand kritisch über den Screenshot NPU drüberschauen. Ist da aus Eurer Sicht irgendwas krumm? Sonntag wars tagsüber mal strahlend schön bei uns, da hatte ich auf der SW-Seite durchgehend e…
  • (Zitat von Unterfranke97) hört sich ähnlich an, wie das was mir widerfahren ist. Ich hatte am 3.12. folgende Punkte meinem Installateur gemeldet: 1. Produktion ist angesichts des aktuell trüben Wetters und der kurzen Tage ja nicht. Gestern später Nachmittag hat der Senec dann plötzlich über Netzbezug den Speicher befüllt. Die Echtzeit-App zeigte mir "Notladung" an. Soweit so gut. Der Akku wurde auf knapp 10% vollgeladen. Ich hatte nun erwartet, dsss der gespeicherte Strom wieder entladen wird, u…
  • (Zitat von Unterfranke97) App ist derzeit off "Der Server ist nicht erreichbar". Mein Senec selbst läuft aber und ist über die realtime-Anwendung erreichbar. Vielleicht hat das mit dem Firmware-Update zu tun? Bei "Revision MCU" steht bei mir nun nicht mehr 804, sondern 805.
  • Ich finde es auch nicht korrekt wie das gehandhabt wird. Und die Transparenz lässt da auch seitens Senec einiges zu wünschen übrig. In einer umfangreicheren PDF-Broschüre über den Hybrid Duo steht immerhin etwas von einem Eigenverbrauch von 25W im Standby-Betrieb. Natürlich keine weiteren Angaben über den Eigenverbrauch im Nicht-Standby-Betrieb. -> siehe screenshot Aber 24h lang 0,025 kw ergeben bei mir alleine 0,6 kWh pro Tag, macht 219 kWh im Jahr. Und das nur über den Standby, wohl völlig una…
  • Hallo zusammen! Das schöne Wetter sorgt ja derzeit für fröhliche Gesichter bei allen Besitzern von PV-Anlagen, so auch bei mir Meine Anlage ist seit einigen Tagen nun offiziell am Netz, und aufgrund des schönen Wetters wurde mein Akku (5 kWh) auch schon komplett aufgeladen. Dabei sind mir zwei Beobachtungen aufgefallen. Kann diese jemand bestätigen bzw. sogar erklären? 1. In den Akku (5 kWh) wurden laut "mein Senec" tatsächlich 5,23 kWh reingeladen. Eine zwischenzeitliche Entladung ist aber nich…
  • danke Unterfranke, Firebird & Mucflo für Eure Antworten. Hilft mir sehr viel weiter (und sorgt für Beruhigung)
  • Hallo Gemeinde, Es ist draußen mittlerweile stockduster, nur der Vollmond scheint. Die dem Mond zuwandten Module produzieren tatsächlich Strom (siehe screenshot). Kann das sein? Habt Ihr das auch?
  • danke Dir, Unterfranke. Scheint wohl ein Fehler zu sein. Habe den PV Schalter ausgeschaltet, Anzeige bleibt im Display auf knapp 90 W stehen. Interessanterweise werden die knapp 90 Watt dem Hausverbrauch zugerechnet. Mal sehen, ob sich das mit dem nächtlichen Selbsttest von alleine erledigt.
  • Hallo zusammen, Ich hatte neulich das Phänomen, dass mir App und Display auf einem String nachts (!) eine Produktion angezeigt hatten, die 1:1 den Hausverbrauch erhöht hat. Einspeisung und Netzbezug blieben völlig unbeeinflusst. Ticket über den Solarteur aufgemacht, und der hat von Senec auch die folgende Mitteilung bekommen: Mal davon abgesehen, dass ich die Kommunikation schon ein wenig arrogant und sogar falsch finde (denn natürlich hat der höhere Hausverbrauch einen Einfluss auf die Steuerza…
  • (Zitat von ae146536) Hi Alb, und ich dachte ich sei der Einzige mit diesem Problem... Soviel Watt wie bei Dir hatte er bei mir allerdings nicht auf dem einen String angezeigt, "lediglich" um die 100W - aber ich habe auch nur 3,2 kWp an diesem String anliegen. Das Problem konnte ich in den Griff bekommen, indem ich einen Neustart des Speichers gemacht habe, seitdem zeigt er das nicht mehr an. Neustart hieß bei mir Speicher über das Display runterfahren, dann etwas warten und wieder hochfahren las…
  • (Zitat von Unterfranke97) Die scheinbare Nachtproduktion sieht man sowohl in den Logfiles als auch in mein-Senec. Und natürlich auch im Status/Display. Also eigentlich überall Die Scheinproduktion tagsüber geht in den tatsächlichen Werten von tagsüber unter. Man kann diese nur erkennen, indem man vor dem Senec-Display steht und den PV-Schalter auf "Off" stellt. Anstatt 0 Watt (wie es sein sollte), zeigt er bei mir einen Wert an, der morgens bei etwa 10 bis 15 Watt beginnt, mit Einsetzen der Prod…
  • (Zitat von ae146536) Hey Alb, ja genau, bei mir ist die Scheinproduktion auch an MPP1, also dem entsprechenden String. Und wie gesagt, die nächtliche Scheinleistung ist bei mir weg, seit dem Reset. Nur noch die Scheinleistung, wenn man tagsüber mal den PV-Schalter auf "off" stellt. Wie Du an die Logs kommst siehe den Post vom Frankenbub. Mein Solarteur hatte bzgl. dieses Problems ein Ticket bei Senec aufgemacht. Antwort von Senec siehe screenshot. Reset erledigt die nächtliche Scheinleistung (s.…
  • (Zitat von Unterfranke97) Hey Unterfranke! Klingt alles sinnvoll und für mich nachvollziehbar... Der springende Punkt ist für mich aber, dass Du einen Zwischenzähler hast, den andere nicht haben. Keine Ahnung, was so etwas kosten würde wenn man es denn in Eigenregie erledigen wollte. Und ob sich diese Kosten dann gegen die geringere Steuerlast irgendwann rechnen. Vielleicht ist das ja das Kalkül von Senec und erklärt, warum die in Sachen Steuern den Kunden nicht entgegen kommen wollen. Ein Knack…
  • bei mir gab es auch Fehler, jetzt ist aber wieder alles im Lot.
  • (Zitat von ae146536) Hi Alb, die Scheinproduktion auf einem String in der Nacht, die 1:1 den Hausverbrauch erhöht hat, ist seit dem Reset eigentlich nicht mehr aufgetreten. Soweit so gut. Die Scheinproduktion aber am Tage, die durch die laufende Produktion überlagert wird und erst bei einer Abtrennung der Module über den PV-Schalter sichtbar wird, die ist aber weiterhin da. Mittlerweile war auch der Elektriker nochmals in einer anderen Sache da, hat sich das angeschaut und konnte sich auch keine…
  • (Zitat von frankenbub09) Ja, das ist laut dem Link hier noch korrekt: https://www.gesetze-im-interne…g_2014/BJNR106610014.html Dort steht in §9, (2) 2. Punkt: Laut meinem VNB ist es aber so, dass es um die wirkliche Einspeiseleistung zu einem beliebigen Zeitpunkt geht, und zwar Hausverbrauch und nach Batteriezuführung. Da vertut man sich leicht mal. Wenn Du also 9,92 kWp hast ist die Begrenzung bei 70% von 9,92 kWp, d.h. 6,944 kWp. Produzierst Du also zu einem Zeitpunkt 9 kW, hast gerade einen H…
  • Habe heute merkwürdige Einträge in meinen Logs. Das steht was von einem Firmwareupdate auf "10127". Meine Versionsübersicht zeigt aber immer noch die gleichen Versionen wie gestern an, zudem gibt es nichts, was auf Version "10127" steht. Einen Effekt habe ich bislang nicht bemerkt. Hat das von Euch auch jemand beobachtet?
  • (Zitat von frankenbub09) danke Frankenbub, das könnte es sein - 10127 ist dort vermerkt. FW steht dann wohl für Firmware. Stellt sich nur die Frage, wofür das Update sein soll. Denn bei Dir ist ja noch die 10021 eínstalliert. Ich hatte ja die Hoffnung, dass es mein Problem mit der Scheinproduktion über Tage behebt. Warum die Scheinproduktion dann aber mit dem Batterie-Management-System zusammenhängen soll, erschließt sich mir jetzt erstmal nicht. Aber ich bin ja auch kein Fachmann...
  • (Zitat von PapaRiX) Dann mal viel Glück... Ich habe mehr oder weniger die gleichen Versionen bereits seit Wochen drauf und genau dadurch ist die Phantomerzeugung erst gekommen. Mein Update erfolgte Ende Februar. Das FW Update des BMS (letzte Woche) schien die Phantomerzeugung tagsüber zumindest zu reduzieren - zumindest schien es mir so - aber seit einem Selbsttests des Senec in der Nacht von vorgestern auf gestern sieht man wieder höhere Werte. Gibt es schon irgendjemanden, der eine neue Versio…
  • bei mir ist auch alles vollständig. Interessant ist ja, wie das steuerlich verbucht würde. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die einzigen feststehenden Daten ja der Fremdbezug und die Einspeisung, beides durch die entsprechenden Zählerstände erfasst und unabhängig davon was eine App anzeigt. Für den zu versteuernden Anteil des Hausverbrauchs gilt die Faustregel Produktion minus Einspeisung. Für die Produktion muss man sich auf die Werte aus der Senec App verlassen. Wenn also die Pro…