Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • (Zitat von Unterfranke97) Du meinst, dass Senec für jeden klar ersichtlich anzeigt, wieviel Strom ihre Speicher in heiße Luft verwandeln? Im Ernst?
  • (Zitat von Unterfranke97) Weil es Teil des Vermarktungskonzepts ist, genau wie es bei VW Teil des Konzepts war, angeblich saubere Diesel zu verkaufen.
  • (Zitat von Unterfranke97) Ich stelle mal die Hypothese in den Raum, das ist aus Sicht von SENEC kein Fehler, sondern Teil der Unternehmensphilosophie.
  • (Zitat von Unterfranke97) Dass bei der Vermarktung der Speicher verschiedene Dinge bewusst so dargestellt werden, dass die Homespeicher besser dastehen, wie's in Wirklichkeit ist, insbesondere hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit. Egal ob das jetzt die Lebensdauer ist, die erreichbaren Zyklen, die angenommene Entwicklung der Strompreise, der mögliche Eigenverbrauch oder die Art, wie die Speicher- und Systemverluste zugerechnet und ausgewiesen werden. Es wird in der Außendarstellung einfach so lan…
  • (Zitat von Firebird23) PV Magazin und Sonne Wind und Wärme- die Erfahrungswerte im Forum liegen i.d.R. mehr oder weniger weit drunter. Datenblatt SENEC.Home G2 - entspricht ebenfalls nicht den Erfahrungen aus der Praxis, die wir hier lesen. 90% mit Bleiakku auf dem Foto - die unsägliche Updatepolitik bei der Speichersoftware, um dieses vollmundige Versprechen irgendwie halten zu können kennt wohl fast jeder hier. Aber zweifelhafte Wirkungsgradversprechen sind ja auch nicht alles . . . Der komple…
  • (Zitat von Firebird23) Das kann man heute natürlich noch nicht sagen. Die Kollegen in Leipzig sind ja nicht doof, die behaupten ja keine offenkundig falschen Dinge, die justitiabel wären. Das bleibt eben jedem selbst überlassen, ob er nach der genannten Geschichte bisher das Versprechen von 100% Kapazitätsgarantie für 10 Jahre noch ernst nehmen kann oder nicht. Und dass man sich mit der Senec.Cloud zu 100% mit EIGENEM Strom versorgt, das kann man natürlich so formulieren. Mit ein paar juristisch…