Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Hallo, wir sanieren zur Zeit ein Haus Bj 1978 (sowohl energetisch als auch Modernisierung) Standort 49170. Geplant ist eine PV Anlage auf das Dach zu setzen (Süd-West Dach 17° West, 35 Neigung ~110m² Fläche für PV) Da aufgrund einer defekten Unterspannbahn das Dach jetzt neu eingedeckt werden soll, würde ich gern fragen ob ich etwas beachten sollte, um entsprechende Vorraussetzungen für die PV Anlage zu schaffen. Geplant hätte ich momentan eine Aufsparrendämmung aus 120mm Mineralwolle, die Sparr…
  • Hallo, dazu kommen 160mm Zwischensparrendämmung + 50mm Untersparrendämmung (U-Wert ges. dann ca 0,109). Schöne Grüße Christian
  • Danke für die Anregung . Die vorgeschlagene Aufdachdämmung ist diese: http://www.rockwool.de/produkte/masterrock-gf-kaschiert/ Als Alternative war noch eine PUR Aufdachdämmung im Spiel, diese ist mir persönlich aber aufgrund des hohen Diffusionswiderstandes nicht sehr sympatisch... Die Dämmung als reine Untersparrendämmung zu realisieren ist denke ich nicht so trivial. Die 50mm verschwinden halt in der Konterlattung, während ich sonst Sparren aufdoppeln müsste. Aber genau wegen der Montagemöglic…
  • Danke für Eure Rückmeldungen, ich werde das mal mit zum Dachdecker nehmen und besprechen. Schöne Grüße Christian