Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Das sind ja mindestens 4 Ausrichtungen wenn die Dächer in sich plan sind. Wie soll das wirtschaftlich an dem WR funktionieren? Beide Süd müssen getrennt angeschlossen werden und damit sind 2 Mpp voll. Wohin mit Ost/West? Entweder SE oder unorthodox mit 2 WR arbeiten und SL300 für 70% Regenehmen. Ein großer Diehl WR mit 3 Mpp wäre evtl. noch eine Alternative, wenn der O/W parallel packt. Wie viel liegt da je Seite drauf? Stell mal Bilder der Dächer mit Lage und Verschattung ein. Das Gebäude im No…
  • Zwei Strings parallel und einer davon hat einen durch wandernden Schatten. Gut wird das nicht laufen. Auch verstehe ich nicht ganz wie die Angleichung der DN der beiden Süddächer erfolgen soll. Klingt nach Ufo Bau. Zwei WR dürften hier effektiver sein und Kosten und vor allem viel Zeit bei der UK sparen. von tapatalk
  • Mit 2 WR und insgesamt 4 Mpp gehen auch ungleiche Belegungen auf Ost/West. Sonst geht das zwar, bringt aber Verluste mit denke ich. von tapatalk
  • Für den Carport sieht das gut aus. Aber alles so weit wie möglich an die Traufe legen. Die Belegung auf Ost/West, naja also mir wird manchmal wildes Zupfkastern nachgesagt, aber deine Pläne sehen schon gewohnungsbedürftig aus. von tapatalk
  • Die 12 Cent die kwh aus dem Speicher beinhalten sicher mehrere Rechenfehler bzw. es fehlen Kostenblöcke. Speicher von der Stange kommen auf 30-50 Cent pro kwh all in. von tapatalk
  • Du verlierst alleine 12,x Cent an Einspeisevergütung. von tapatalk
  • Speicherverluste, Erhaltungsladungen im Winter aus dem Netz, weitere Rücklage für Ersatz Batterie WR, Rücklage Ersatz Batterie, allgemeine Kosten der Instandhaltung ... von tapatalk