Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • (Zitat von Maveriik26) Gute Einstellung! Gefällt mir. (Zitat von Maveriik26) Das ist dann unkritisch. (Zitat von Maveriik26) Wie bist du genau auf diese gekommen?Preis? Naja, es gibt unzählige weitere ... Yingli, Trina, Jinko, Canadian, Renesola, JA (alle China), Solarworld und Heckert aus Deutschland, Hanwha Q-Cells, um nur ein paar bekannte bzw. große zu nennen. (Zitat von Maveriik26) 260 Wp sollten pro Wp am günstigsten sein, evtl. auch 255Wp oder 250 Wp. 112 Module sind rund 4 Paletten, da g…
  • (Zitat von Maveriik26) Nein das ist ein Trugschluss bzw. Denkfehler. Die Sonne steht nie zeitgleich senkrecht auf Ost und West Oder anders gesagt, wenn aus einer Seite voller Strom von 2 Strings kommt, kommt zu dieser Zeit von den 2 Strings der anderen Seite fast nix (nur diffuses Licht). Wenn überhaupt mal 16 A von einer Seite kommen, kannst du dich glücklich schätzen, und dann sind immer noch 2 A für die andere Seite Luft ... und wenn es jaaaa in Summe mal mehr geben sollte, dann macht der MPP…
  • (Zitat von Maveriik26) OK, halten wir fest in 4,5m Abstand ist ein Verschattungsobjekt (Schornstein) mit Höhe 7m ... macht einen Verschattungswinkel von max. 57° ... das ist schon arg Also der Schatten wird vormittags über das Modulfeld laufen und immer einige Module überstreichen - du brauchst gutes Schattenmanagement. Dafür wäre ein langer 23er String aber noch am ehesten geeignet. (Evtl. gehen auch 24 Module, aber das ist unwahrscheinlich und müsste man anhand des Datenblatts prüfen). (Zitat …
  • Richtig, 70%hart/weich o. RSE war noch ungeklärt. Außerdem frag den NB, ob du Blindleistung liefern musst. Hier nochmal mein Vorschlag: MPPT 1: 1x23 Carport Süd, Neigungswinkel egal 15° oder ~30° oder angepasst 55° MPPT 2: 1x23 Nebengebäude Süd, teilweise verschattet MPPT 3: 4x16 Ost/West jeweils mit Y-Steckern und steckbaren, vergossenen Strangsicherungen. Alles am Huawei 23KTL in 70% weich mit Solarlog. Aus meiner Sicht technisch gut und günstig. Alternative sind natürlich 2 WR, da gibt es dan…
  • Du musst mal das mit der Blindleistung klären! So verstehe ich deine aktuelle Belegung: MPPT 1: 1x23 / MPPT 2: 1x23 / MPPT 3: 4x17 In Summe 114 Module je 260 Wp = 29,64 kWp. Angenommen du müsstest cosPhi 0,9 bringen ... 29,64/0,9*0,7=23,05 kVA ... würde der 23KTL sehr gut passen. Wenn keine Blindleistung gefordert ist, und du 70% hart willst, müsstest du den WR auf 20,78 kW drosseln (=29,64*0,7). Dafür würde dementsprechend auch der kleinere 22KTL ausreichen. Verschalte auf keinen Fall Strings u…