Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Es lohnt sich doch niemals eine eigene Zugmaschine zu "halten" um gelegentlich mal umzuziehen! Wechselbrücke ist prima, steht halt dann ziemlich hoch(gut 1m) Hab mal einen DHL- Koffer/WB mit herunterklappbaren, wasserführenden Wänden gesehen, so hat der Wohnraum gleich einen "Keller". Unglaublich praktisch für tausend Sachen.... Kein Fahrgestell, keine Zulassung ! Der Transport kostet vergleichweise nix. Erna, unten noch ein Bildchen für extra Dich bzw. für Wile (wo ein Wile ist ist auch ein Weg…
  • tatra, überleg mal welches Gewicht man mit einem 14PS-Traktor ziehen/bremsen kann und darf. Eine Zweikreis-Luftbremse nachrüsten wird soviel kosten wie etliche Umzüge und hilft bergauf nur teilweise. Wem eine Wechselbrücke zu hoch ist (und wer keine Lust/Möglichkeit hat sie auf den Boden zu setzen kann ja auch mal einen Abrollcontainer in Betracht ziehen : http://www.ebay.de/itm/Wohncon…ntainer-LKW-/321906298887 Gibt es natürlich auch als einzelnen Rahmen für beliebige Container/Koffer. Bei mei…
  • (Zitat von Erna P) Das haben Einachser allgemein so an sich :wink: Sonst ja wär`s sowas wie`n segway @Froggy, Dach voll mit PV, guten! Akku/WR, kleine Gas-Therme und Herd, kleiner, niedriger Holzofen, Waschmaschine an WW Therme, Spülmaschine weg, Heimkino weg, sonstigen Verbrauch optimieren/einschränken/weg. Wile, Erna lg, Philip p.s: nach ein paar niederbayrischen Wintern(-25°) mit Kindern im Wagen würde ich mir übrigens eine elektrische Fußbodenheizung lokal an die neuralgischen Punkte (unter`…