Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Moin, auf der anderen Straßenseite wird ein Haus abgerissen und dann neu gebaut. Dort wird zwar auch mit staubmilderndem Wasser gearbeit, es staubt dennoch ordentlich. Im gleichen Durchgang folgt noch ein Haus neben dem anderen, das ist unserem direkt gegenüber, da werden wir noch mehr Staub abbekommen. Anbei ein Foto von Tag 1,5 nach Beginn der Arbeiten. Man sieht deutlich schon einen Schleier auf der Anlage. Wie verhalte ich mich hier? Beauftrager des Abrissunternehmers informieren? Beweissich…
  • Na Freunde der Sonne, ihr müsst schon zwischen weicher (organischer) und harter (mineralischer) Verschmutzung unterscheiden. Die organische kommt zudem in sehr geringen Mengen und wird kontinuierlich vom Regen abgewaschen, während die harte hier in größer Anzahl über einen kleinen Zeitraum anfällt. Somit lagern sich mehrere Schichten übereinander, die dann aufgrund der Abkühlung über Nacht auch verkrusten können. Und genau an der Stelle wird es hässlich. Oder mache ich mir da zu unrecht Sorgen? …
  • Das mit dem Regenwassertank ist eine gute Idee. Da werde ich dann wohl tatsächlich mal eine Regentonne für solche Gelegenheit an die Dachentwässerung anschliessen müssen. Coole Idee, danke. Beweissicherung: Bin gebranntes Kind bzgl. Beschädigungen direkt oder indirekt an der Immobilie. Da stumpft man ab um seinen Invest zu schützen und knallt nen Spatzen schon mal mit ner Bazooka weg.