Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Die Werkstätten bieten nur den Austausch von Komponenten an weil sie es auf Bauteilebene gar nicht können (wollen). Wobei das bei einem neueren Verbrenner keinen Deut anders ist, da werden DSG Getriebe getauscht ohne dass der Fehler behoben wird weil der an anderer Stelle lag wo ein Steckverbinder etwas Feuchtigkeit gezogen und die Feldbuskommunikation zwischen den unzähligen Steuergeräten gestört hat. Dass es dich nun nicht wirklich tröstet dass du mit solchen Problemen nicht alleine bist kann …
  • (Zitat von e-zepp) Kenne ich zu gut, hab mir als Firmenwagen nach Dacia (zu hoher Verbrauch) vor 5 Jahren einen Fiat Panda "raus gelassen". Der soll in absehbarer Zeit durch einen e-go Life ersetzt werden. Hab mir damals auch Hybride angeschaut, aber da war mir zu viel verbaut was ich nicht verstehe und deshalb nicht haben muss so lange es Alternativen gibt...
  • Sorry, aber in der Zeit die man mit Klagen verbringt könnte man ja auch mal schauen was auf dem Wandler so drauf steht und dann z.B. ZHTP1529R oder ähnliches googeln und in einschlägigen E-Auto Foren fragen ob jemand da was aus nem Unfallwagen hat. Es gibt wohl durchaus schon Fälle wo solche Wandler durch funktionierende gebrauchte ersetzt wurden... Das Teil ist ja wohl auch nicht vergossen, also könnte man auch mal nen versierten Elektroniker drüber schauen lassen. Hatte schon defekte Regelunge…