Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • (Zitat von phoenixx2007) Warum wegwerfen? Ich biete dir 2.500 € ungesehen und hole das Teil ab! Dann bastelt ein oller Handwerker (keine IHK) mal rum . Ich wette 1 Keks und einen Tee, das Ding super läuft und ich weniger als 1.000 € dafür zahlen muss! Verstehe überhaupt nicht, wie man mit 55.000 km in 6,5 Jahren auf die Idee kommen kann, sich ein e-Auto zu kaufen. Das hätte ja auch ein elektrisches Dreirad getan., bzw. da fahre ich ja schon mehr Rad (mit S-Bahn) . Zudem, wie kommt man auf die Id…
  • (Zitat von Broadcasttechniker)
  • (Zitat von phoenixx2007) halte mal hübsch den Ball flach! Du in deinem Selbstmitleid, sucht hier doch nur Zustimmung und der einzige, der dir ein konkretes (1. Angebot) gemacht hat, ist Theoretiker? 21.000 € -2.500 € = 18.500 € bei 55.000 km macht das = 33,6 Cent je km (Wertverlust) Das ist doch nix, da bin ich bei > 2,00 € Da muss man nicht rum heulen, sondern durch, wenn man halt keinen gebrauchten Polo fahren möchte. Ich habe deine These widerlegt, das sollte selbst dir schon aufgegangen sein…
  • (Zitat von phoenixx2007) Dann erkläre es doch mal! Dein 21.000 € Auto aus F ist jetzt noch Minimum 2.500 € wert! Das ist doch sehr viel, für einen Franzosen. So einen Clio ist nach 6,5 Jahren wie viel wert, wenn man nicht extrem viel Geld in die Kiste steckt? Ich habe ja die Zahlen, deshalb kann dazu auch was sagen! Teurer als Renault kann man kaum mobil sein! Die sind real in Vollkosten oberhalb von BMW! Wegwerfen muss du gar nix! Du hast nur eine flache Entscheidung getroffen ! Unsere BMW I3 i…
  • Echt Schade! Kulanz bekommen immer die falschen Kunden !
  • Ich stehe dazu, das ich dich für den falschen Empfänger einer Wohltat halte! Denn ich habe sehr vieler deiner Heul Beiträge lesen müssen, bzw. viele deiner destruktiven Beträge. In fast allen dreht sich die gesamte Welt um das Gestirn Phönix. Du kannst wohl damit nicht umgehen, dass dir mal offen Leute die Meinung sagen! Dann wirst du es lernen müssen oder lassen dürfen. Dein Auto hätte bei mir, ganz sicher mehr Sinn gemacht, als dich weiter zu transportieren. *Im übrigen sammle ich ja eine Fang…
  • Gebraucht ist ja noch besser! Zumindest wenn man das mal nachrechnet. So ein BEV sollte schon > 200.000 km schaffen, bevor es als Ersatzteilspender herhalten darf. Ich gehe davon aus, das sich viele Freie Werkstätten etablieren werden, die sich auf die Verlängerung der Lebensdauer solcher Fahrzeuge stürzen. Ganz einfach deshalb, weil die Anfangsinvestitionen für ein vergleichbares Auto real um ca. 100% höher liegen und der viele Bauteile einfach nicht kaputt gehen können, bei der geringen Laufle…
  • (Zitat von White-Head666) Er schreibt zwar Leasing, aber auf seinem Vertrag steht nur Leasing . Das hat mit dem Leasing -Erlass nix zu tun, da die allermeisten Verträge auch bei kleinen Selbstständigen unter das Verbraucherschutzgesetzt fallen. Das bedeutet am Ende, dass das Restwertrisiko nicht auf den Leasingnehmer abgewälzt wird.