Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Servus, wieso gehst Du nicht auf 24V?? Dann kannst Du beide Module-auch verschiedene-parallel an den Renogy klemmen und bekommst die Akkus endlich auch mal voll Vielleicht besser auch gleich nur die zwei neuen Akkus in Serie schalten, die alten werden nicht mehr so ganz fit sein Schon mal die Säuredichte bei denen gemessen? Ruhespannung allein sagt nicht viel, vor allem bei Starterakkus.. Du brauchst dann halt einen neuen WR, dürfte aber trotzdem die billigste Variante sein, so teuer wird der Yu…
  • Nein pezibaer, er schreibt doch "relativ begabt" und "visiert", nicht begabt und versiert lg, e-zepp
  • Hey, alles gut, Du musst uns und unseren Senf nur aushalten - wir sind auch nur Menschen Also frag einfach präzise was Du willst und pick aus den Antworten raus was für Dich nützlich ist lg, e-zepp
  • (Zitat von pezibaer) Morgähn pezibaer , sehe ich-mal wieder-anders Hier sind wir interesse- oder spaßeshalber unterwegs, ein Klick genügt und man ist draußen/woanders. Was Du in Deinem Job erlebst ist eine andere Geschichte, Du trennst es zwar vorbildlich was geschäftliche Verstrickungen angeht, bringst aber Deine Emotionen daraus durchaus immer mal wieder mit. Dafür kann aber der unbedarfte User nix! Wenn der Mist baut/gebaut hat ist es seine Sache - solange er keinem anderen damit wirklich sch…
  • Du hast vergessen zu erwähnen dass der Säureheber schon ganz oben auf der Einkaufsliste steht lg, e-zepp
  • (Zitat von ichhabkeineahnung) nö, Du hast vorhin nicht richtig aufgepasst - egal, deiner höflichen Art nach zu schließen bist Du eh bald wieder weg FraggDieb, falls die Panasonic neu oder schon im 24V-Verbund genutzt wurden und noch gleiche Ruhespannung aufweisen okay, ansonsten bekommst Du schnell Probleme (auch wenn die Akkus ziemlich gut sind) Hilfreich ist eine regelmäßige Kontrolle der Einzelspannungen und Handanlegen kurz vor Vollladung um Temperatur- unterschiede der einzelnen Zellen zu m…
  • Naja, ich denke das Prozedere ist Dir eh schon gut bekannt- mal wieder ein neuer Account, gleiche Dampfplauderei (mit immer gleichen Rechtschreibfehlern), Pöbeln als Passion usw., das kennt man doch schon zur Genüge, Du kannst scheinbar nicht aus Deiner Haut Aber zurück zum Thema, schlossschenke hat das völlig korrekt geschrieben und der TS hat`s auch verstanden. Also einfach mal zugeben dass Du Dich verlesen hast, schreiben dass Dir die dumme Pöbelei leid tut und es könnte auch mal anders laufe…
  • ichhabkeineahnung ,was ist jetzt daran falsch oder schwer zu verstehen dass Du -auf diese Art- einschreiten musstest? (Zitat von schlossschenke) Kann es sein dass Dir die Bedeutung des kleinen " * " unbekannt ist und es so zu diesem deinen Missverständnis gekommen ist? e-zepp
  • Servus Georg, das "Problem" tritt bei jeder Reihenschaltung auf, ob 6,12,18,24 oder 40 Zellen (bei Blei). Wenn das -wie bei den Panasonic AGM- mit sehr hochwertigen und vor allem gleichwertige Zellen (bezüglich Ri und Kapazität) gemacht wird kann das auch als 48V-Serie sehr gut gehen und wenn das mit sehr ungleichmäßigen Flüssigbleizellen gemacht wird kann man auch bei 12V schon so große Probleme haben dass auch häufige Ausgleichsladungen nix bringen. Ist zumindest meine Erfahrung lg, e-zepp
  • (Zitat von FraggDieb) Naja was erwartest Du denn? Du stellst ja auch nicht einfach nur eine klare Frage sondern jonglierst zwischen 1-2 Modulen, 2-6 gebrauchten Akkus mit unbekannten Zustand, 2 Systemspannungen und 2 völlig unabhängigen Anlagen hin und her Das ruft natürlich die eine oder andere OT-Bemerkung incl. anschließender Diskussion und auch den einen Troll hervor lg, e-zepp
  • Niemals lg, e-zepp