Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • (Zitat von hfrik) Die Idee ist Elon Musk u.U. 100 Mill. $ wert. Ich würde diese zumindest mal anmelden. https://electrek.co/2021/01/21…arbon-capture-technology/
  • Ich bin mir relativ sicher das in der Anlage auch der Windstrom Verwendung findet. Die Abrechnungen haben überhaupt keinen Einfluss auf den Stromfluss. Das eigentliche Problem ist die nicht vorhandene Flexibilität solcher Anlagen. Diese wird nur in aller höchster Not ausgeschaltet und in der Regel wird das Unternehmen sich von der EEG Umlage und andere Umlagen befreien lassen. Wenn wir ohnehin sehr starke und sicher auch teure Stromnetze benötigen sollte vermieden werden eine noch viel teurere e…
  • (Zitat von Wade) Mit welchen Weltbild sind denn sie hier unterwegs? Fakt ist dass diese Leute ihre Art der Landwirtschaft bezahlen. Wer hindert denn die Landbevölkerung Solar oder Windkraftprojekte zu starten? Warum sollte ich jemanden beteiligen der Null Beitrag zum gelingen des Projekt leistet außer das er mir nicht weiter im Wege steht? Da würde ich schon aus prinzipiellen Gründen gegen vorgehen. Wenn ich mir jeden Tag die Studenten vom Lande ansehen muss werde ich zukünftig wie entschädigt? …
  • (Zitat von scharsten) Sie sollten sich schon an die Fakten halten. Das Erdgasnetz ist ungleich dem Stadtnetz der Stadtwerke die damals noch mit Stadtgas die Anschlüsse versorgt haben. Der Unterschied ist gewaltig. Stadtgas hat nicht nur eine andere chemische Zusammensetzung als Erdgas sondern auch andere physikalische Eigenschaften. Dazu sollte man auch noch wissen das viele Netzbetreiber -Gas die Leitungen heute in Kunststoff verlegen. Wie hoch schätzen sie denn die Kosten ein die zur Aufrüstun…
  • (Zitat von scharsten) Bitte geben sie doch die Größenordnungen mit an die man ansetzen muss um ihre nationale Lösung umzusetzen. Und dann verraten sie uns allen hier wie der viele Wasserstoff aus den Kavernen dann dahin kommt wo er in einer Dunkelflaute oder in einer anderen Saisonalen Phase genutzt werden soll. Stand heute ist das über das sehr einfache Gasnetz ein vielfaches der Energie verkauft wird im Vergleich zum Stromnetz. Bei einem Gleichstand zu Strom würden sich die Leitungskosten deut…
  • (Zitat von Wade) Ich habe ihren Beitrag gemeldet. Sie picken sich ein Kraftwerk raus. Das können sie gerne so machen zeigt aber an das sie nur provozieren und nicht argumentieren wollen. Neben der Lebensmittelproduktion haben sie die Biogasanlagen wohl vergessen und den gesamten Import von Futtermitteln. Die Herstellung von Stickstoffdünger ist zudem sehr energieintensiv. Das Methan eine viel höher Klimaschädliche Wirkung hat unterschlagen sie. Es kommt ja nicht nur aus der Fleischproduktion wie…
  • (Zitat von scharsten) Wenn sie 80% der Dunkelflaute mit Hilfe von Wasserstoff überbrücken möchten muss ihr ertüchtigtes Gasnetz (Wasserstoff) im Jahr 2050 die Energie in Form von Wasserstoff für 80% von 150 bis 200 GW (je nach Schätzung) Stromerzeugung transportieren können. Welche Technologie soll aus dem Wasserstoff denn Strom generieren? Ob ohne den Wärmebedarf (KWK, Gasheizungen, Prozesswärme) das bestehende Übertragungsnetz diese Leistung darstellen kann ? Sagen wir mal Ja: Wer ja sagt sagt…
  • (Zitat von hfrik) Sie haben sich wirklich kundig gemacht? Das wichtigste Getreide (Weizen) kostet laut der Plattform (Raiffeisen) Lieferung 2023 40 € weniger als Heute. https://www.raiffeisen.com/mar…uronext/weizen/index.html 232 € je Tonne Lieferung Mai 2021 ist jetzt für alle Regionen in D. (Weizen) ohne jegliche andere Subventionen rentabel? Soweit mir bekannt ist wird ein Großteil des weltweiten geernteten Getreide zu Hack auf Burgern. ich freue mich aber sehr dass die Zustimmung zur planlos…
  • (Zitat von Wade) Sie dürfen auch eine unflätige Meinung ohne jegliche Substanz vertreten. Wundern sie sich aber nicht dass dies bei anderen User nicht den gewünschten Erfolg haben wird. Der Weizenpreis lag schon deutlich höher als heute und das vor vielen Jahren. Für 250 € die Tonne Weizen kann man im Zeitalter der CO2 Kosten wirklich überlegen diesen lieber zu verfeuern zu als den zu verkaufen. Ich versichere ihnen dass ich ganz sicher keinerlei Erkenntnisgewinn aus den Ausführungen eines Landw…
  • Mein ursprünglicher Beitrag wurde ohne Begründung verschoben. Ich habe ihn nun eingekürzt damit der Moderator die inhaltliche Aussage besser erkennen kann. Man kann sich ja heute schon ausrechnen, wie die Subventionen steigen werden wenn man vom heute schon hoch subventionierten Kerosin auf Wasserstoff oder synthetische Kraftstoffe umsteigen wollte. Selbst in der Annahme dass die Flugkosten deshalb steigen können kommt da einiges zusammen. (Zitat von Tante Google) * Je kWh Brennwert : 3 Cent Nur…
  • (Zitat von sportyPferd) Eine phantastische gute Idee. Sie möchten also auch noch zukünftig erreichen dass der Flugverkehr ähnlich wie die schwerkraftgebundene Mobilität (Benzin Diesel und Strom) einen monetären Beitrag leistet (zum Steueraufkommen beiträgt) . Wenn der Strom (Primärenergie) aus dem Wasserstoff wird nicht zu 100% subventioniert wird also identisch dem Strom behandelt wird den ein Schuster nutzt dann liegen wir beim Preis je kg Kraftstoff ( Synthetisches Kerosin) in etwa wo? 5 bis …
  • Fighter, interessant? Das Thema kann man nur noch als Parodie aufziehen: Wie versenke ich am besten einen ganz großen Haufen Steuergelder . Niemand hat die Absicht auch nur 100.000 Wasserstoffautos im Jahr zu bauen und zu verkaufen. Nicht heute, nicht Morgen und auch nicht in 10 Jahren. Ölkonzerne im Wandel der Zeit? BP zeigt allen wie es kommen soll. Bis 2030 wird BP eine Anlage errichten welche die größte in UK werden soll: (Zitat von electrek) Eine Studie bildet die Basis dieser Investition.…
  • Die nötige Leistungselektronik für 1.500 V Spannungsebene sollte ja verfügbar sein (Schiene Bergbau) . Es gibt nun die Möglichkeit auf Strom-LKW zu setzen oder auf Wasserstoff LKW. Traton ist schon länger an der Börse und Daimler (Truck Marke der Mercedes) kommt bald an die Börse. Jetzt ist mir endlich auch klar welche Wasserstoff Werte 18.621 % Zuwachs haben werden. Amazon bekommt in Kürze die ersten zu 100% für Amazon konzipierten e-Fahrzeuge. Bis Ende 2022 werden wohl schon einige der 100.000…