Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Das was die FDP gemacht hat ist das aller letzte! Denn es riecht so, als wäre es schon vor Tagen ausgemachte Sache gewesen. Mit dem Moment wo sich CSU und Grüne näher kamen hat die FDP die Reißleine gezogen. Damit hatten die nicht gerechnet und sie hofften der Buhmann wären die Grünen aber als die sich auf Kompromisse eingelassen haben hat man die Sache abgebrochen. Wer so mit dem Land umgeht und fünf Wochen verschenkt ist einfach nicht ernst zu nehmen!
  • Was die FDP gemacht hat ist unter aller Kanone. Das Schauspiel war vorbereitet und die haben gedacht, dass CSU und Grüne das Ding an die Wand fahren. Als sich dann am Sonntag abgezeichnet hat, dass es einen tragfähigen Kompromiss gibt, haben die die Bombe platzen lassen. Wer so die Demokratie mit Füßen tritt hat im Bundestag nichts zu suchen!
  • Tja, was die SPD macht ist auch unter aller Kanone. Das ist für mich einfach eine Unverschämtheit. Was ich der FDP vorwerfe ist nicht dass sie die Sache abgebrochen haben aber Frau Beer hat, wie der Kollege auch bei Anne Will gesagt, dass jetzt was auf dem Tisch liegt dem sie zustimmen können. Wenn man nur noch über den Tischschmuck der Hochzeit streitet und dann am Altar sagt, hey, das Gesamtpaket passt mir nicht und davon läuft ist einfach nicht in Ordnung! Wenn man nur 10% der Menschen vertri…
  • So ein Mist...hat das Volk doch einfach falsch gewählt...
  • Ich finde auch dass die FDP ein ganz schlechtes Bild abgibt. Dass sich CSU und Grüne nicht leiden können ist bekannt, aber da ist Respekt da. Dass Lindner nie die Absicht hatte eine Regierung zu bilden ist nun offensichtlich. Und sich an den 200 Punkten aufzuhalten ist doch albern, dazu gibt es noch Koalitionsverhandlungen. Dass bei ca. 10% je Kleinpartei nicht 100% Politik raus kommen ist doch logisch.
  • Wichtig ist, dass Herr Lindner mit seiner Aktion das Land vor große Probleme stellt. Flüchtlinge in jedem zweiten Satz als großes Problem zu beschreiben halte ich für absolut daneben.
  • die letzen Posts waren alle nur über Flüchtlinge in diesem Faden. Lindner hat alle an der Nase herum geführt. Lässt Frau Beer noch um 18:30 verkünden dass nun alles angerichtet sei und man sich noch über den Tischschmuck streite und dann ein paar Stunden später sei das Gesamtpaket nicht gut genug? Nun droht wieder eine große Koalition. Wenn jeder Politiker so ticken würde wie Lindner dann hätten wir längst Bürgerkrieg in unserem Land. Es ist nunmal der Wähler der entscheidet und nicht Herr Lindn…