Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • (Zitat von solarteur0502) Ich habe keine Insiderinformationen und kann auch nur spekulieren und meine Meinung äußern. Ich denke, dioe FDP wollte von Anfang an nicht regieren, weil sie dazu das Personal garnicht hat. Ihr Kalkül war möglicherweise, dass die Gespräche an CSU und Grünen scheitern und man wollte dann denen den schwarzen Peter zuschieben. Scheinbar hatten sich aber CDU/CSU und Grüne gestern bei den strittigen Themen angenähert, so dass die FDP den vorbereiteten Plan B ausgeführt hat u…
  • (Zitat von Sonnnenklar) Die CDU bekam klar die meisten Stimmen. (Zitat) 2/3 der AfD Wählern haben diese aus "diffusem Protest" gewählt. Das kann man in der Opposition tolerieren, aber gewiss nicht in der Regierung. Die Partei ist auch nicht regierungsfähig, dazu fehlt ihr komplett das Personal. Mal davon abgesehen, dass die AfD eine 1 Themen Partei ist, darauf kann man nicht die Zukunft Deutschlands aufbauen. (Zitat) Mit dieser Argumentation müsste man wohl eher die Linken an die Macht lassen. D…
  • (Zitat von PV-Starter1343x) Das wäre Wählertäuschung. Auf der einen Seite kann nicht die CDU das R2G Gespenst an die Wand malen und glaubwürdig versichern dass schwarz-braun keine Option ist und dann macht man das plötzlich doch. Sie können das ja vor Neuwahlen bekannt geben, dass eine Koalition mit den rechten für CDU/CSU eine Option ist (man darf gespannt sein auf die nächste Wahl in Sachsen) und dann kann sich der CDU Wähler überlegen, ob er das wirklich riskieren will, genauso wie sich der S…
  • (Zitat von Sonnnenklar) Das Programm der AfD ist ganz gewiss nicht das, weshalb sie gewählt wurde. Wofür sie von vielen gewählt wurde kann man bei den Pegida Demos live mitbekommen. Die, die nicht dieser Gesinnung sind und diese Partei wählten tolerieren das zumindest. Inhaltlich ist die AfD z.B. eine Partei ohne Rentenkonzept, die die Existenz des anthropogenen Klimawandels schlichtweg leugnet. Wenn Du sowas wählen willst dann tu das. Wenn ich in den letzten 2-3 Jahren etwas gelernt habe zu (in…