Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Guten Abend, dieses Jahr im April ging meine 6,89 kwp Anlage mit Eigenverbrauch ans Netz. Ich habe meine Steuer für 2014 schon grob fertig, jedoch noch ein paar Fragezeichen hinsichtlich EÜR sowie Umsatzsteuererklärung offen. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich weiß, es gibt schon zahlreiche Themen, aufgrund des hohen Seitenumfangs fällt es mir jedoch schwer, einen schnellen Überblick über aktuell noch richtige Antworten zu erlangen. Folgende Fragen: EÜR - Ich habe bisher von meinem VNB E…
  • Hmm naja weiß dann irgendjemand wieviel EV ich eigentlich habe, wenn das auf keiner Abrechnung auftaucht? Ich verstehe deine Ausführungen so, dass die Teilwertberechnung auf ein Ergebnis von deutlich unter 20 Cent kommen sollte. Da ich auch mit dem googlen von Teilwert bisher wenig erfolgreich war, würdest du mir das noch etwas näher erläutern?
  • Danke für eure Antworten. Ich habe mir die Werte und Zählerstände monatlich notiert. Diese sind jedoch Pi x Daumen werte, da ich nicht abends um 24:00 Uhr abgelesen habe. Ich ging daher davon aus, dass es noch einen offiziellen Jahresendwert gibt, der vom Netzbetreiber komm. Gut, nehme ich also meine Daten. Und wie rechne ich nun konkret meinen EV in die UST sowie EÜR?
  • Danke euch soweit für die Infos. @den Scherzens:Sorry dass du dich zu komplexen Erläuterungen genötigt siehst.es ist immer eine Frage der Perspektive ob der andere zu blöd ist oder du dich unpräzise ausdrückst. Was hier der Fall ist, lasse ich dahin gestellt. Ich bin in steuerlichen Themen fit und versuche mir das meiste anzulesen. Aus einem 38 Seiten Thema über verschiedensten Arten von EV zu unterschiedlichem Zeitpunkten genau mein Thma zu finden, ist mir leider nicht gelungen. Wenn das jedoch…
  • Danke euch beiden. Das Tool hatte ich schon vor paar Tagen geladen. Leider war mir nicht klar, welchen Bereich ich wie berechne. Dank Donner hab ich das verstanden. Edit: der Hinweis zum Unternehmer - heißt das, ich muss mit dem Netzbetreiber auch die tatsächlich produzierte Menge abrechnen (mit diesem Rechnung Tool auf der genannte hp) oder kommt der auf mich zu? Nächstes Jahr frag ich nicht mehr
  • Ich habe für mich jetzt die Berechnungen mal durchgeführt. Eine Verständnisfrage noch: Im Dokument des FA Bayern steht, dass die unentgeltliche Wertabgabe auch auf Grundlage der Selbstkosten berechnet werden kann, sofern es sich um Entnahmen vor dem 01.01.15 handelt. So wie ich das verstehe, sind die Selbstkosten identisch mit der Berechnung des Entnahmewertes auf Basis der Herstellungskosten. Richtig? D.h. ich könnte für letztes Jahr auch mit dem Entnahmewert in beiden Berechnungen für UST und …