Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • ... oder anders gesagt: wir brauchen mehr Details um dir Entscheidungshilfen zu geben, v.a. Dachausrichtung und Neigung sowie Verschattung. Wenn der Speicher nur aus dem Gedanken heraus geplant ist wirtschaftlich zu arbeiten musst du ihn in der Tat weglassen, denn momentan kostet dich dieser auch auf 20 Jahre gerechnet mehr Geld im Vergleich zu einer Anlage ohne...
  • Haben die 8000 kWh besondere (nicht aenderbare) Gruende? Meist kommt es viel guenstiger Strom zu sparen als ihn zu speichern. Das Dach scheint schon mal sehr gut geeignet zu sein. Gib doch mal 'ne Postleitzahl, dann kann man die Ertraege ganz gut abschaetzen...
  • Ja, ein Pool - der war bei mir vor Jahren auch der Grund fuer die PV, obwohl mein Dach nicht geeignet schien. Ich hatte zunaechst die gleiche Idee, naemlich Strom in Akku um damit den Pool zu betreiben. Bei mir hat es sich herausgestellt, dass es unter dem Strich viel sinnvoller ist nicht zu speichern. Wie sieht es denn mit der Poolheizung aus, kannst du die auf tags verschieben? Die Umwaelzpumpe braucht ja im Vergleich nur einen Bruchteil der Energie.
  • Apropos: wenn der Pool innerhalb 4 Monate geschaetzte 4-5000 kWh braucht hilft dir der Akku auch nicht viel weiter, das waeren ja um die 40 kWh pro Tag...