Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

  • Hallo, nachdem ich in einem anderen Thema die Verschaltung mit oder ohne Diode klären konnte geht es jetzt weiter. Ich habe aktuell 2 Solarpanele mit je: 100WP, 17,8V Vmp 5,62A Imp 22,3V Voc dazu habe ich den Regler Votronic MPP 250 Duo Digital 15A 12V MPPT, und 2 Batterien mit je 80Ah parallel. Ich habe ein Problem bei Verschattung der Panele. Dazu habe ich mal ein Bildchen gemacht: [Blockierte Grafik: http://fs1.directupload.net/images/150913/h4vaauyj.png] das "Morgenpanel gibt es noch nicht. …
  • Minimal will ich nicht sagen. 30 % sind 30%. Oder anders gesagt: Meine Teichpumpen benötigen etwa 20 Watt. Da ist es für mich ein Unterschied ob die Anlage 20 Watt liefert, oder nur 7Watt, und der Rest die Batterie leert. - Wenn es doch bei richtiger Auslegung nicht nötig wäre. Natürlich sind die absoluten Zahlen in KW klein, aber die Gesamtanlage ist klein. Und dann sind die Unterschiede schon groß. gruß
  • Hi Pezibaer, Bei diesigem Wetter liefert die Reihenschaltung der zwei Paneele ca 20 Watt. Bei Parallelschaltung bringt mein Regler nur knapp 7 Watt. Also ca 30% der Reihenleistung. Bei Kernladezeit zwischen 12:00 und 15:00 hole ich mit der Reihenschaltung auch viel mehr raus. ( 120W statt 80 ) das ist keine Pappe. Das mit der Reihe funktioniert halt nur nicht wenn ein Element verschattet ist. Übrigens: Das Mittagspanel größer bringt nichts. Das Panel bringt meistens genug Strom. Mehr als die Bat…
  • ok, angenommen ich baue ein 500Watt Paneel als Mittagpaneel ein. Es ist bewölkt. Ab 15:00 habe ich dort Schatten. definitiv. Da ist ein Gebäude im Weg Jetzt kommt die Abendsonne raus. In meinem ersten Post habe ich in gelb dargestellt, wann wo die Sonne !! evtl. !! scheint. Alles andere ist Schatten. (Auch wenn die Sonne scheint) Ich wollte auch keine Grunsatzdiskussion losbrechen dass ich alles mit einem Panell machen soll, sondern ging die Frage nach Geräten um meine Paneele zu verschalten, um…
  • Hallo Solarm, Also Du würdest drei einzelne Regler bevorzugen. Das ist doch schon mal eine Aussage. Das würde meinem ersten Lösungsansatz nahe kommen. Ich würde aber bei mir keine PWM einsetzen. Ich kann bei meinem MPPT schön sehen dass der Ladestrom stets deutlich höher ist als der Solarstrom.(Der Votronic arbeitet tatsächlich meistens mit deutlich über 90% Wirkungsgrad.) Da der Preisunterschied von brauchbaren PWM-Reglern und günstigen MPPTs nur gering ist, würde ich warscheinlich immer zum MP…
  • Hi Pezibaer, mach es doch nicht so kompliziert. Wenn meine Batterien nicht ganz voll sind liegt es zumeist nicht am Paneel sondern evtl. an einer Wolke und einer dadurch zu kurzen Ladezeit. Hast Du Dir die Winkel mal angesehen, welche ich im Bild mit angegeben habe? Das Abendpaneel leistet ab 14:30 das gleiche wie das Mittagspanel. aber gut, "vollkommen sinnlos weiteres Geld jetzt in Mppts zu stecken" ok. Deine Meinung Gruß
  • Hallo Solarm, Solsum 10 muß ich mir mal anscheuen. Hatte ich bis jetzt nicht auf dem Schirm. Gruß
  • Hi pezibaer, Du sagst: "aber wenn du meinst 100euro für einen "weiteren" mppt und 10% durschnittlicher mehr Modulleistung bringen mehr als 100Euro für ein weiteres Modul und 100%mehr Modulleistung dann kann ich das zwar nicht nachvollziehen, aber dann ist das halt so" - Deswegen habe ich mir das Abendpanel zugelegt, das ab 12:00 guten Ertrag bringt. :wink: Du sagst : "der Mppt hat im Sommer fast überhaupt keine Vorteil am 100wp Modul am 12V system" Das ist natürlich richtig. Im Hochsommer wenn d…
  • Wenn ich ehrlich bin habe ich den Platz auch nicht. Mein Garten ist umringt von Garagenrückseiten. Da wächst mein Wein und sonstiges. Deswegen sollen auch die Paneele nicht zu groß sein. Ich kann ja mal ein Bild hochladen. dauert aber einen Moment. Gruß
  • Hallo Relativ, Das habe ich schon verstanden. Paneel 100 EUR, MPPT auch. Ich habe ja auch 2, später drei Paneels. Ich richte die nur in anderen Himmelsrichtungen aus. 45° West, 15° Ost, 60° Ost. Das ist alles. gruß
  • Hallo Pezibaer, Im Winter brauch ich meine Teichpumpen nicht. Da geht mein Verbrauch fast gegen Null. Im Frühing und Herbst gibt es Verbrauch verstärkt eigentlich nur an wärmeren Tagen. Dann scheint aber auch die Sonne. An allen anderen Tagen muß die Anlage nur bischen mehr als die Batterieerhaltung schaffen. Mehr Leistung benötige ich nur im Sommer. Kühlbox zum Grillen oder so. Dann aber mehr zum Abend hinzu. Da kann dann das Abendpaneel auch helfen. Das reduziert die direkte Entnahme aus der B…
  • Hallo relativ, Ist das Dein ernst? Du empfielst Lesern auf einem Photovoltaikforum, lieber Batterien zu schleppen und zuhause zu laden? Ich lach mich weg.
  • Nochmal für Dich: Du sagst: Gerade zuvor sagst du das es dir bezüglich mppt ja gerade um außerhalb des Sommers geht und du weißt das Mppt im Sommer fast keine Vorteile bringen. Richtig. Was drehst Du denn an meine Aussagen rum. Du weisst doch was MPPT für Vorteile hat. Das ist der Punkt der höchsten elektrischen Leistung. Du hast selber einen gebaut, wenn Deine Signatur richtig ist.Mit diesem speziellen Gerät kann man den Ertrag in unserem gemäßigten Klima deutlich erhöhen. Ich kann Dir entsprec…
  • zu dem von Relativ: ein Forum hat auch den Sinn leuten zu sagen das mache Dinge nicht Sinnvoll sind wenn sich gewisse Dinge Abzeichnen.. überall ist PV nicht die beste Lösung Relativ kann von mir aus Batterien schleppen. Hab ich kein Problem mit. gruß
  • Hallo Pezibaer, schade das Du es so siehst obwohl gerade Du das Thema komplett zeredet hast. Es geht um eine effektive Verschaltung von drei Solarelementen, mit Komponenten die am Markt erhältlich sind. Dazu hast Du ausser das es egal ist verluste kann man ja vernachlässigen usw. nichts erleuchtendes beigesteuert. Du verfügst weder über eins der angefragten Geräte, noch kannst Du dazu etwas sagen. - Nur das pauschale Statement Schattenmanagement funktioniert nicht. Wenn das alles ist... Also noc…
  • 11. Gebot. Das ist gut :wink: werde warscheinlich auf Deinen Vorschlag zurückkommen. Mittagspanel separat und ost/West Ausrichtung an einem getrennten Regler. Hatte schon überlegt in Reihe zu legen, und jeweils das verschattete kurzzuschließen. Die Uhrzeit ist ja relativ konstant. Das könnte man auch recht einfach lösen. Dann hätte man die Vorteile der höheren Leistung, wenn sie da ist, und den vollen Strom wenn eins verschattet ist. Mal sehen. gruß und schönen Abend noch. :wink:
  • Hallo Solarm, Zu Deinem Beitrag: Der Grund für meine Mehrleistung bei Reihenschaltung muß in einem Defizit meines Reglers liegen. Es ist nicht so das die Leistung höher ist wenn ein Element teilverschattet ist also 18 +9Volt, sondern wenn voll bestrahlt in Reihe gegenüber voll bestrahlt parallel. MPP-Spannung in dem Fall 35-36Volt (reihe). Im Parallelbetrieb läuft der Regler etwas zu hoch (ca.18,5 Volt), und deswegen auch auf die kleinere Leistung. Deswegen wundere ich mich auch, und hab einen a…
  • Zu Bypassdioden: Jedes Modul hat 2. Bei Parallelbetrieb habe ich Schottky-dioden als Rückwärtssperre eingebaut. Gruß
  • Hallo Murray, "Demzufolge sinkt auch der Strom im Modul was noch in der Sonne liegt." Das kann ich so bestätigen. Die Bypassdiode wird erst leitend wenn die Spannung bei einer 18er Gruppe bei faktisch 0 liegt. Übrigens arbeitet mein MPPT aktuell mit den zwei Zellen ordentlich. Der hat nur ab und zu ein Problem mit parallel verschalteten Modulen. Im Einzelbetrieb war bis jetzt immer alles in Ordnung leistungstechnisch. Werde demnächst mal zum Vergleich einen anderen MPPT dranhängen. Ich denke mei…
  • Hier übrigens mal ein paar Bilder von den Solarzellen. Das Abendpanel [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150915/2aqz2og2.jpg] [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150915/ja3qfa7h.jpg] Das Mittagspanel. Ab 15 Uhr sieht es da immer so aus [Blockierte Grafik: http://fs2.directupload.net/images/150915/ntf9n5hq.jpg] Wie man sieht fügen die sich nett in den Garten ein. Größer sollen die Elemente auch nicht werden. :wink: Auch aktuelle Messdaten. 18:00. [Blockierte…