Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • (Zitat von PV-Express)
  • Moin,ich habe Gott sei Dank noch 11 Jahre Zeit, und hoffe daß es bis dahin findige Gleichgesinnte schaffenunserer tollen Energie, in Wasserstoff in flüssiger Form um zu wandeln ?Die Ansätze gibt es ja anscheinend schon.Den kann man problemlos lagern, transportieren selber verheizen, damit Auto fahren. und, und, und .Ich wünsche mir sehr, daß ich das noch gesund erlebe !Die Frage wäre allerdings , wenn das zu viele machen, ob dann noch genügend _Strom für die Allgemeinheitverfügbar ist ?Gruß,Frit…
  • (Zitat von Monsmusik)
  • wo drüber stolpers Du ?Hast von Wasserstoff verflüssigen noch nichts gehört ?Einfach mal nach L O C H Technologie googeln !Wenn das mal serienreif ist , sind das für Wassersastoff, große Vorteileim Bezug auf die Lagerung , den Transport, und a uch dem Betanken !!Gruß,Fritz
  • Das wird ja wie beschrieben anscheinend schon nach Amerika verkauft ??So wie berichtet, soll die LOHC Technik vollkommen ungefährlich sein.Nic ht s o wie z. B. hoch komprimierter, oder tief gefrorener WasserstoffDieser LOHC Wasserkraftstoff kann mit jeder altbekannten Pertrosäule gefahrlos!! getankt werden.Die Infratruktur, ist vorhanden !Wasserstofftankstellen sind z. ZT. von der Distanz her fast nicht erreichbar.Allerdings ist das Volumen bei LOHC je KG Wasserstoff doch noch recht hoch.Es wäre…