Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Hallo,seit Monaten schlage ich mich mit einem eigenartigen Problem herum, mein Installateur kommt selbst nicht weiter und der Lieferant des Komplett-Sets (IBC) reagiert träge bis gar nicht. Anlagenkonfiguration siehe Signatur.Das Problem besteht darin, dass immer nachts (fast jede Nacht) der SOC massiv abfällt, jeweils ohne erkennbare Belastung.Wenn jetzt der SOC abends schon nahe 50% war, erfolgt eine umfangreiche Zwangsladung. Im Sommer war das weniger auffällig, weil diese Sprünge dann von 85…
  • Danke. Ich könnte noch hinzufügen, dass die Batterie von Mai 2014 ist und das Problem in den ersten Tagen nach Voll- oder Ausgleichsladung weniger steil sichtbar ist. Dieser Effekt hält allerdings nur wenige Tage an.Die Idee mit der gedriftteten Zelle hatte ich auch schon. Ich werde einmal abends mit definierter Last (1-2 kW) entladen und die 24 Zellspannungen ausmessen.Was mich ärgert ist, dass sich IBC trotz Lieferung der Protokolle der SD-Karte sehr träge anstellt - als wenn sie sich mühen, e…
  • Hallo,(Zitat)Was spricht dann dagegen, das klipp und klar zu kommunizieren? IBC hat Zugriff auf das Sunny-Portal und den Abzug der SD-Karte mit Konfiguration und Log-Daten. Es passiert genau gar nichts.
  • (Zitat von creapy)Ich hatte anfangs solche Sprünge unter Last. Daraufhin habe ich den Leitungswiderstand nach SMA-Angaben errechnet (kam auf 5mOhm) und eingegeben. Danach war dieses Problem behoben ud tritt auch jetzt nicht wieder auf. Ich kann die Batterie kurzzeitig mit 18kW entladen ohne Zusammenbruch. Dieser tritt nachts auf - und im Sommer waren diese Spitzenentladungen die absolute Ausnahme. Die Durchlauferhitzer sind geregelt und haben bei warmem Zulauf deutlich weniger Leistung. Die Prob…
  • (Zitat von ecopowerprofi)Mir sind - als ebenfalls im Handel Tätigem - die Unterschiede zwischen Garantie und Gewährleistung bekannt. Das Problem ist, dass die Kommunikation mich nicht befriedigt. Seit 3-4 Wochen keine Antwort finde ich nicht erfreulich.Außerdem soll ich ein Messprotokoll unter Last anfertigen - am besten wenn so ein Einbruch passiert. Unter Last passiert kein Einbruch, dieser passiert dann, wenn normale Menschen schlafen und die Haustechnik auch - bis auf Kühlschränke - aus ist.…
  • (Zitat von ecopowerprofi)Danke für den Tipp! Es geht mir wie gesagt weniger um eine Schuldzuweisung als um Hilfe von Fachleuten, die ich bei Firmen wie IBC (oder SMA, aber die sind noch nicht direkt einbezogen) zu finden erwarte.Den Leitungswiderstand hochzudrehen kann ich gerne versuchen, ebenso auch die Kapazität zu senken - wobei ich nicht riskieren möchte, die Zeitwertersatzgarantie der Batterie zu gefährden, wenn ich die Kapazität falsch einstelle. Andererseits sollte eine kleinere Kapazitä…
  • Nach nochmaligem Nachfragen bei IBC seitens meines Solateurs gab es jetzt gerade eine Stellungnahme, die sich auch auf die Log-Daten der SD-Karte bezog und einen konkreten Mess-Plan und eine Vorgehensweise beschreibt. Insofern nehme ich meine Kritik an IBC weitgehend zurück - lediglich die Reaktionszeit ist nicht so ganz befriedigend, zumal das Problem schon seit Monaten besteht.Ich werde später berichten, was die jetzt angeforderten Messungen ergeben und zunächst keine Änderungen der Parameter …
  • (Zitat von matthiasroeschinger)Danke!