Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Wenn Du mal das Problem beschreiben könntest, könnten wir Dir sicher helfen... Beschreibe mal Deinen genauen Batterieaufbau, was für Zellen, wie verdrahtet, BMS?, welche Parameter im XTM und vor allem im Variotrack...
  • (Zitat von US solar)Eigentlich funktioniert das wohl richtig. Immer wenn du Spannung anlegst, synchronisiert er sich aufs Netz, trotzdem sollte er bis 41V den Strom zu 100% aus der Batterie holen (1V ist systembedingt) Ist er mit dem Netz verbunden, zieht er aber immer eine geringe Menge auch aus dem Netz. Dies kannst Du nur vermeiden indem Du das Transferrelais öffnest, wozu Du deinen Hilfskontakt und deinen Fernsteuereingang benötigst. Die Anleitung dazu findest Du in dem genannten Thread. Die…
  • BSP ist nice to have, ich möchte ihn nicht missen... Das einzige eventell wirklich wichtige ist die Ermittlung des SOC, da Du die Xtender, bzw. VAriotracks damit stuern kannst, ohne BSP geht alles nur in Abhängigkeit der Spannung. Da die aber auch dynamisch verwendet wird, ist das aber nicht soo schlecht.Wo liegt denn nun dein wirkliches Problem, sind es die wenigen Watt netzbezug, oder störst Du dich nur an der Netzfrequenz?Ich versuch Dir mal das prinzipielle der Transferrelaissteuerung zu erk…
  • (Zitat von doker13407)Ja, ein Bild, besonders von der Batterie würde mich auch interessieren. 400 Zellen a 1,2V in 10 Packs a 40 Zellen. Bei 400AH und 48V bedeutet das, das jede Zelle 10AH haben muss. (40*1.2V=48V *10AH (die AH werden bei Reihenschaltung ja nicht addiert, *10 Packs parallell, jetzt bleibt Spannung bei 48V und AH können addiert werden= 400AH) Wie groß und schwer ist der gesamte Batterieblock mit den 400 Zellen?
  • Gern geschehen! Und um die Akkus beneiden wir Dich wahrscheinlich alle! Wer keine Angst vor Unterspannung haben muss, braucht eigentlich nur diese einzustellen und ansonsten kann die Anlage Sommers wie Winters durchlaufen. (Aber auf jeden Fall beobachten, nicht das dass doch nciht so ganz stimmt...)