Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • Nunja, hier mal mein Versuch, die "einfach" zu erklären: Dünnschicht-Module sehen i.d.R. sehr homogen wie eine "Nadelstreifen"-Platte aus. Bei Modulen aus kristallinen Zellen hingegen sieht man sehr eindeutig die einzelnen (meist quadratischen, u.u aber auch rund bzw. quadratisch mit abgerundeten Ecken) Zellen in eindeutigen Größen (aktuell typisch 5 und 6 Zoll groß, früher auch kleiner) mit einer definierten Anzahl (meist 36, 60 oder 72 St.) pro Modul und leitfähigen Metallbändchen zwischen ihn…
  • Beachte bitte noch, dass es bei den kristallinen Modulen auch Module aus "Zellbruch" gibt, die dann deutlich kleiner sind. Auffällig sind hier aber meist die sie verbindenden, oft silbrig glänzenden Metallbändchen.Bedenkt bitte, dass ihr bei Dünnschicht-Modulen ggfs. noch weitere Unterscheidungen durchführen müsst, da es unterschiedliche Materialeien gibt. Solltet Ihr Module mit CdTe (z.B. von First-Solar oder Solarfrontier) erhalten, wären die wohl besonders zu behandeln (und sollten z.B. nicht…