Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

  • Trapezblechdach dürfte einiges leichter sein, als ein Reetdach. Bei Zweifeln ansonsten einen Statiker beauftragen oder zumindest sofern vorhanden Architekt, Bauing oder eben Statiker aus dem Freundeskreis dazu mal befragen. Oft reicht ein Blick aufs Gebälk.