Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • Re: Z-Diode Frage

    Beitrag
    Z-Dioden müssen immer an einer "weichen" Quelle oder dann eben mit Vorwiderstand betrieben werden.Wegen der Steilheit der Kennlinien werden die max. zulässigen Ströme sonst sehr schnell überschritten.Bei der oben genannten Schaltung muß die Motorwicklung für den Vorwiderstand herhalten.Erfahrungsgemäß sind Motorwicklungen aber sehr niederohmig so daß die Zenerdidoe schnell in eine ganz andere Ebene (= Draht oder ∞) "transformiert" wird. :wink: Also lass es besser...oder probier's aus wenn Du ers…
  • Re: Z-Diode Frage

    Beitrag
    (Zitat von Motels) @all "Trolle füttern" ist hier nicht angesagt !!!